Sportive LE Background

1. FC. Lok Leipzig: Watahiki bleibt – 28-jähriger Japaner verlängert bis 2018

Hiromu Watahiki hat seinen Vertrag beim 1. FC Lok bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Im Januar 2015 kam der defensive Mittelfeldakteur vom SV Meppen in die Messestadt und hat bisher in 35 Oberliga-Partien drei Treffer für den FCL erzielt.

Nach der Verlängerung sagte Watahiki: „In der Regionalliga zu spielen, ist mein persönliches Ziel. Das sieht gut aus bei Lok. Meine Mannschaftskollegen sind top. Das Trainerteam ist toll, das Klima im Team auch. Diese positiven Gefühle sind auch ein Grund für meine Verlängerung. Ich bin absolut zufrieden mit meiner Situation! Außerdem sind die Zuschauer verrückt. Mein erstes Spiel für Lok erlebte ich im Februar 2015 in Chemnitz. Dort stand ich auf der Gästetribüne zwischen den über 1000 mitgereisten Fans. Ich hatte Gänsehaut. Ich genieße jedes Heim- und jedes Auswärtsspiel. Zudem ist die Stadt Leipzig toll.“

Lok-Trainer Heiko Scholz: „Hiro ist ein absoluter Leistungsträger. Er findet die Lok-Familie klasse und hat vor allem deswegen andere Angebote sausen lassen. Ihm gefällt das Gesamtpaket bei uns.“

Ihre Kommentar