Sportive LE Background

17. Mitteldeutscher Olympiaball am 26. März 2010 in Leipzig

Im Fokus der Zeitreise stehen dann die zwei größten Sportevents der Welt – Olympische Winterspiele in Vancouver und die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Für diesen glamourösen Abend sind bereits alle 1410 Tischkarten verkauft. „Wir verfügen nur noch über ein begrenztes Kontingent Flanierkarten für den Ballabend“, bestätigt Axel Lobenstein von der veranstaltenden OSL Olympia-Sport Leipzig GmbH. „Wer sich diese Highlight nicht entgehen lassen möchte, sollte sich jetzt noch eines der Tickets sichern.“
Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern Dr. Thomas de Maizière, haben es sich die Initiatoren des Mitteldeutschen Olympiaballs auch in diesem Jahr wieder zum Ziel gesetzt, mit den Erlösen der Ballnacht neben den Spitzensportlern auch Nachwuchstalente auf ihrem Weg in die Weltspitze zu unterstützen. „Der Mitteldeutsche Olympiaball bringt in bewährter Weise Sport und Wirtschaft zusammen – zum Wohle herausragender Nachwuchstalente, die für ihren Sport alles geben wollen und das nur mit finanzieller Unterstützung tun können. Dieser Ansatz ist gut und richtig. Deshalb habe ich gerne die Schirmherrschaft übernommen“, so Dr. Thomas de Maizière. 1700 Gäste erleben am 26. März 2010 eine abwechslungsreiche, unterhaltsame Ballnacht beim 17. Mitteldeutschen Olympiaball. Eine faszinierende Gala zu einem der schönsten Themen der Welt – dem Sport.

Weitere Informationen und Flanierkarten unter: www.mitteldeutscher-olympiaball.de.

Ihre Kommentar