Sportive LE Background

300, 10 und 1 sind die Zahlen der Saison beim SC Markranstädt

Die Verantwortlichen der Handballerinnen vom SC Markranstädt haben sich vor der Sommerpause etwas Besonderes überlegt: Das Team um Präsident Dirk Höfer möchte für den Verein mehr Mitglieder gewinnen. „Zu unserem 10-jährigen Jubiläum gibt es genau zwei Ziele: Wir wollen in die 1. Bundesliga und das mit 300 Mitgliedern an unserer Seite“, gibt sich Dirk Höfer optimistisch. Damit potentielle Neumitglieder neben den Vorzugspreisen und Vorverkaufsrechten einen dritten Mehrwert erhalten, haben die Piranhas das Fanpaket ins Leben gerufen.

Dabei haben es wohl nur die coolsten Artikel ins Fanpaket geschafft. Ein Poster, ein Schal, ein Puzzle, ein Anstecker und ein Button; Grün-Gelbe Hoffnung eben. Jedes neue Mitglied ist gleich voll dabei, wenn es heißt: Die Piranhas greifen in der zweiten Liga wieder richtig an. „Wir können stolz auf das sein, was wir bisher erreicht haben. Wir gehören zu den erfolgreichsten Vereinen in der Umgebung und das wollen wir weiter sein. Dazu gehört es auch, von möglichst vielen unterstützt zu werden.“

Unterdessen plant der Verein den Gegenwert für seine Mitglieder noch zu steigern. „Wir wollen uns noch einige Dinge überlegen, die die Mitgliedschaft beim SC Markranstädt noch attraktiver machen. Das Fanpaket ist schon ein wirklich tolles Geschenk an alle Neuen, aber das ist erst der Anfang“, erläutert Präsident Höfer die Zukunftspläne bei den Piranhas.

Mitgliedsanträge können über das Internet oder direkt in der Geschäftsstelle der Piranhas, in der Leipziger Straße 47, in Markranstädt bezogen werden.

Die Piranhas im Netz: www.scm-piranhas.de

Ihre Kommentar