Sportive LE Background

Auftakt der Play-downs: Uni-Riesen Leipzig sind zu Gast bei den Giants Nördlingen

„Alles für den Klassenerhalt“ lautet das Motto bei den Uni Riesen Leipzig. Zum Auftakt der Play-downs der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd sind die Messestädter am Sonntag (19. März, Tip-off: 18 Uhr) zu Gast bei den Giants TSV 1861 Nördlingen. Angesichts von vier Zählern Rückstand auf den zehnten Platz, der den Klassenerhalt bringen würde, zählt für die Leipziger gegen den Tabellenletzten nur ein Sieg. In der Hauptrunde hat das Team um Kapitän Sascha Leutloff in Nördlingen mit 86:67 gewonnen, das Heimspiel in der „Brüderhölle“ ging allerdings mit 66:73 verloren. „Wir müssen die gesamten 40 Minuten als Team zusammen spielen. Das wird der Schlüssel zum Sieg sein. Daran haben wir in den letzten Tagen auch im Training hart gearbeitet“, so Uni-Riesen-Trainer Anton Mirolybov: „Nördlingen hat gute Einzelspieler. Die müssen wir stoppen – als Team. Dabei müssen alle ihre individuellen Stärken in die Waagschale werfen.“

Wie die Uni-Riesen sind auch die gastgebenden Giants zum Siegen verdammt.Ausschlaggebend wird sein, dass die Leipziger in Nördlingen auch diesmal wieder die beiden starken US-Amerikaner Michael Terrence Smith II und Adhar Mayen in den Griff bekommen. Mit ihren Siegen gegen den FC Bayern Basketball II (69:66) und die Dragons Rhöndorf (80:78) zeigten die Giants in den vergangenen Wochen, dass sie vor allem in der heimischen Hermann-Kessler Halle richtig stark sind. Auf die „Riesen“ wartet also in Schwaben ein richtig heißer Tanz. Die Uni-Riesen Leipzig und die Giants aus Nördlingen lieferten sich in den vergangenen Jahren immer wieder denkwürdige Spiele. Nun geht es für beide Mannschaften um den Klassenerhalt.

Ihre Kommentar