Sportive LE Background

BBV Leipzig zu Gast bei HELI Donau-Ries

Am kommenden Sonntag beenden die Basketballerinnen des BBV Leipzig Eagles die Hinrunde der Damenbasketball-Bundesliga (DBBL) bei HELI Donau-Ries in Nördlingen. Die Vorzeichen auf einen Sieg stehen alles andere als gut für die Leipzigerinnen. Auswärts bekamen sie bislang keinen Fuß auf den Boden. Noch nie in dieser Saison gelang es den Eagles, aus fremder Halle Punkte zu entführen. Dass sich das gegen den Viertplatzierten Donau-Ries ändert, wäre eine Überraschung. Denn die Nördlingerinnen sind zuhause fast unbezwingbar. Nur gegen Freiburg vor zwei Wochen leistete sich die Mannschaft von Trainer Patrick Bär einen Ausrutscher. Trotzdem reisen die Eagles selbstbewusst nach Bayern. „Wir spielen natürlich auf Sieg“, so BBVL-Trainer Ingo Klimmey. „Wir wollen es Donau-Ries schwer machen und unsere Siegchance erarbeiten.“ Trotz einiger Ausfälle und somit dezimierter Beteiligung beim Training arbeite die Mannschaft hart und verbessere sich von Woche zu Woche. Selbst den angebotenen freien Tag schlug sie aus. „Die Mädels wissen, dass sie was tun müssen, um da unten raus zu kommen“, rechnet Klimmey den Einsatz seinen Schützlingen hoch an. Mit dem zehnten Tabellenplatz befinden sich die Eagles derzeit nur knapp vor einem Abstiegsrang. Und dort wollen sie auf keinen Fall landen. „Außerdem wird die Anfahrt bei diesen Bedingungen alles andere als angenehm. Daher müssen wir dafür sorgen, dass die Rückfahrt umso schöner wird“, sieht der Coach den Zusatznutzen im Falle eines Sieges. Anpfiff ist 16 Uhr in der Hermann-Keßler-Halle in Nördlingen.

Ihre Kommentar