Sportive LE Background

BBVL verliert Test gegen Chemnitz Chemcats

Es gibt noch viel zu tun für Steffen Merker, den neuen Trainer der Bundesliga-Damen des Basketballvereins Eagles Leipzig. Nach zehn Tagen gemeinsamer Flugstunden im Adlerhorst unterlag die neu formierte Eagles-Mannschaft am Mittwochabend Ligakonkurrent Chemcats Chemnitz mit 62:87 (28:40). „Es fehlt noch die Athletik.“ so Merker nach dem Spiel in der kleinen Halle der Arena. „Im ersten Viertel war die Verteidigung ok, aber dann haben wir nicht mehr zu dieser Form gefunden und Chemnitz kam besser ins Spiel.“ Zudem musste Centerin Lacey Haughian wegen einer Prellung am Oberschenkel fast das ganze Spiel pausieren, wodurch eine wichtige Anspielstation unter dem Korb fehlte.

Nach einem guten ersten Viertel (18:12) ließen die Eagles nach und überließen den Chemnitzerinnen das Spiel. Im Angriff verfehlte der Ball zu oft sein Ziel und unter dem eigenen Korb kamen die Chemcats zu oft zu freien Würfen und zweiten Wurfmöglichkeiten. Mut machte hingegen die Leistung von Candice Williams (24 Punkte). In zerfahren Situationen behielt sie die Übersicht, traf ihre Würfe aus der Halbdistanz oder zog energisch zum Korb.

Ihre Kommentar