Sportive LE Background

BSG Chemie Leipzig erobert gegen Stahl Riesa die Tabellenspitze zurück

BSG Chemie Leipzig (2) 3:2 BSG Stahl Riesa (1)
Samstag, 17.10.2015
Anstoss: 15.00Uhr
Zuschauer: 1672 (darunter 200 Gästefans)

1. Halbzeit

Der Gastgeber aus Leipzig/Leutzsch begann stark und ging durch einen abgefälschten Schuss in der 11. Spielminute früh in Führung.
Den Führungstreffer erzielte Nico Schönitz.

Die Gäste aus Riesa erholten sich aber davon schnell, durch Jerome Wolf glichen sie in der 13. Spielminute wieder aus.

Leider kam es für die GRÜN/WEIßEN jetzt noch dicker.
In der 17. Spielminute gingen die Gäste durch einen Abwehrfehler der Heimmannschaft urplötzlich in Führung.
Den Treffer erzielte Johannes Ringe.

Doch anstatt nun die Köpfe hängen zulassen, spielten die GRÜN/WEIßEN ganz groß auf.
Daniel Heinze brachte die Chemiker in der 33. Spielminute mit einem präzisen Fernschuss wieder zurück ins Spiel.

Bis zum Pausenpfiff blieb es eine packende Partie.

2. Halbzeit

Die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit wurde durch weite und hohe Bälle geprägt.
Keiner von Beiden schaffte es wirklich, Ruhe und Ordnung in das eigene Spiel hinein zubekommen.

Mit der Einwechslung von Louis Engelbrecht brachte Trainer Andre‘ Schönitz neuen Schwung in die Partie.

Mit einem schönen Zuspiel auf Daniel Heinze, bereitete jener kurz zuvor eingewechselter Luis Engelbrecht die erneute Führung vor.
Es war Daniel Heinze sein zweiter Treffer am heutigen Spieltag.

Beim Tabellenführer aus Riesa ging danach nicht mehr viel zusammen.
Sie erarbeiteten sich zwar noch ein paar Torchancen, diese wurden aber durch die von Abwehrchef Stefan Karau gut organisierte Abwehr immer wieder erfolgreich vereitelt.

So brachte die Heimelf ihre knappe Führung sicher über die Zeit.
Damit holten sich die Chemiker die Tabellenführung wieder zurück nach Leutzsch.

Text: M. Tirouche

Ihre Kommentar