Sportive LE Background

BSG Chemie verlängert mit Philipp Wendt

Die nächste Personalie zum Kader unserer Regionalligamannschaft für die kommende Saison ist nun spruchreif: Philipp Wendt verlängert seinen auslaufenden Vertrag bei der BSG Chemie Leipzig. Der Mann für die linken Außenbahnen unterschreibt für ein weiteres Jahr bis 2022.

Andy Müller-Papra über die Vertragsverlängerung: „Philipp gehörte in den letzten Jahren zum Stammpersonal unserer 1. Mannschaft. Leider hatte Philipp in dieser Saison viele Verletzungsprobleme, aber er genießt unser vollstes Vertrauen. Seine Schnelligkeit und seine Mentalität sind seine großen Stärken. Er ist eine Bank auf der linken Abwehrseite, aber auch im linken Mittelfeld war er in der Vergangenheit nicht wegzudenken.“

Philipp Wendt über die Gründe für die Vertragsverlängerung und was Chemie für ihn bedeutet: „Chemie ist für mich nicht nur ein Verein wie jeder anderer. Chemie bedeutet für mich Blut, Schweiß und auch manchmal Tränen. Ich fühle mich hier einfach pudelwohl. Sportlich hoffe ich, dass wir uns genauso gut verkaufen wie in der abgelaufen Spielzeit und wir in der neuen Saison dort wieder anknüpfen. Natürlich möchte und werde ich meinen Teil dazu beitragen.“

Philipp Wendt schnürt seit dem Sommer 2017, als er von der TSG Neustrelitz in die Messestadt wechselte, die Fußballschuhe für Chemie. In diesen vier Jahren sammelte er 67 Pflichtspieleinsätze und erzielte 5 Treffer, darunter unter anderem das erwähnte 1:1-Ausgleichstor gegen Jahn Regensburg in der 1. Runde des DFB-Pokals 2018/19.