Sportive LE Background

Bunter Saisonabschluss im Scheibenholz: Internationaler Renntag

Zum letzten Mal in diesem Jahr galoppieren am Samstag, den 15. Oktober, die englischen Vollblüter im Scheibenholz (Einlass ab 12 Uhr / Beginn ca. 13.30 Uhr). Unter dem Titel „Internationaler Renntag“ erwartet die Besucher ein buntes Programm mit sieben Galopprennen sowie internationaler Küche und Kultur. 

„Der Galoppsport verbindet seit Jahrhunderten Kulturen weltweit und ist global gesehen der Zuschauersport Nummer eins. Wir sind der festen Überzeugung, dass internationale Vielfalt Leipzig nicht schadet, sondern für die weitere Entwicklung der Stadt unabdingbar ist. Mit dem Internationalen Renntag wollen wir deshalb ein deutliches Zeichen setzen“, erklärt Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH & Co. KG. „Künftig wird er zum festen Bestandteil im Leipziger Rennkalender gehören. In jedem Jahr möchten wir dann eine andere Leipziger Partnerstadt in den Fokus rücken.“

 

Im Zentrum des ersten Internationalen Renntages steht in diesem Jahr die Städtepartnerschaft zwischen Leipzig und Houston. Gemeinsam mit dem Verein Leipzig – Houston e.V. präsentiert das Scheibenholz ein Rahmenprogramm für die ganze Familie: Neben amerikanischen Spezialitäten, die auf der Terrasse angeboten werden, begeistern die Cheerleader der Leipzig Lions mit kurzen Showeinlagen. Im Kinderland zeigen die Cracks der Leipzig Wallbreakers und Leipzig Lions, worauf es beim Baseball- und Football-Spielen ankommt.

 

Viererwette mit 10.000 Euro Gewinnauszahlung

 

Sportlich sorgen volle Felder für Stimmung auf der Bahn. Insgesamt sieben Galopprennen stehen ab 13.30 Uhr auf dem Programm. Das Hauptrennen bildet ein  mit 7.000 Euro dotierter Ausgleich III über 1.850 Meter. Alle wettbegeisterten Besucher dürfen sich auf eine Viererwette mit einer garantierten Gewinnauszahlung von 10.000 Euro freuen.

 

Internationale Küche & Kinderland

 

Auf der Terrasse vor der historischen Tribüne warten verschiedene internationale Spezialitäten auf die Besucher. So können neben amerikanischem Barbecue u.a. auch polnische Piroggen vom Leipziger Restaurant Poniatowski, Elsässer Flammkuchen oder afrikanischer Kaffee von der Leipziger Brühbar probiert werden.

Als zusätzliches Vergnügen für die kleinen Gäste ist im AOK Kinderland die Freiwillige Feuerwehr Leipzig Ost mit einem Löschfahrzeug und Zielspritzen vor Ort. Des Weiteren sorgen Ponyreiten, eine Schrottkarre zum Bemalen und der Bastelstand des LVZ-Schlingel mit Kinderschminken für Wochenendspaß. 

Eintrittskarten für das Scheibenholz

Flanierkarten sind im Vorverkauf für vergünstigte 7 Euro erhältlich. Die Karten können über den Online-Ticket-Shop auf www.scheibenholz.com sowie die dort gelisteten, bekannten Vorverkaufsstellen in Leipzig und Halle/Saale erworben werden. Flanierkarten an der Tageskasse kosten 9 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Tribünenkarten zwischen 10 und 16 Euro sind im Vorverkauf ebenfalls noch verfügbar.

Quelle: www.scheibenholz.com

Ihre Kommentar