Sportive LE Background

contacts&sports übernimmt Vermarktung beim 1. FC Lok Leipzig

Passend zum neuen Jahr gibt es auch beim 1. FC Lokomotive Leipzig frischen Wind. Nicht nur, dass wir Ende des Jahres 2013 mit Heiko Scholz einen großartigen neuen Trainer für die Regionalliga-Mannschaft gewinnen konnten. Auch unsere Vermarktung bekommt nun ein neues Gesicht. Der 1. FC Lok ist froh, mit unserem neuen Vermarktungs-Partner contacts&sports einen echten Profi an seiner Seite zu haben. Die Sport- und Marketingagentur wird den Verein zukünftig exklusiv bei der Vermarktung vertreten. „Das Thema Vermarktung ist für einen Verein, der langfristig das Ziel hat, in den Profifußball zurück zu kehren, essentiell. Wir sind froh und stolz, dass wir auf diesem Gebiet mit contacts&sports einen renommierten Partner gefunden haben, der viel Know-How mitbringt und zudem in der Region fest verankert ist“, erklärt Lok-Präsident Heiko Spauke. „Der 1. FC Lok steht vor wesentlichen Herausforderungen im sportlichen wie auch im finanziellen Bereich. Gerade hier sehen wir eine große Chance. Leipzig braucht eine starke zweite Kraft im Profifußball. Die Geschichte hat gezeigt, dass der Verein zu herausragenden Leistungen fähig ist. Auf diese Gleise müssen wir die Lok wieder setzen“, erzählt Matthias Härzschel, Geschäftsführer von contacts&sports, und ergänzt: „Die Fangemeinde und Unterstützer sind in diesen schweren Zeiten ein großer Anker für den Verein. Aktuell erarbeiten wir ein tragfähiges Konzept um die Vision eines starken 1. FC Lokomotive Leipzig anzugehen.

Ihre Kommentar