Sportive LE Background

Der Countdown läuft: BSG Chemie Leipzig empfängt Eintracht Frankfurt

Nur noch drei Tage, dann ist es soweit: Am 3. September 2016 Fußballoberligist BSG Chemie Leipzig empfängt Bundesligist Eintracht Frankfurt zum Freundschaftsspiel im Alfred-Kunze-Sportpark (Anstoß: 14.30 Uhr). Dabei handelt sich jedoch um kein „gewöhnliches“ Freundschaftsspiel, denn der komplette Erlös fließt in die Erhaltung und Sanierung der traditionsreichen Leutzscher Spielstätte. Dafür verzichtet die Eintracht sogar auf jegliche Gagen und reist komplett auf eigene Kosten an. Damit ist der hessische Traditionsverein die erste Bundesligamannschaft, die 2016 in Leipzig zu Gast ist.Das Spiel hat auch über den Benefizgedanken hinaus eine besondere Bedeutung. Denn es ist aufgrund der langjährigen Freundschaft der Fanszenen beider Lager – insbesondere der Ultras – zustande gekommen. Die Frankfurter Fangruppierung „Ultras Frankfurt 1997“ hat ihrem Pendant, den „Diablos Leutzsch“, die Begegnung anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Lettischer Gruppe geschenkt. Im Vordergrund steht jedoch der Benefizcharakter für den Alfred-Kunze-Sportpark. Auch wenn das Ergebnis an diesem Tag nebensächlich ist, sind die Chemiker darum bemüht, sich gegen den Bundesligisten ordentlich zu präsentieren und das Spiel möglichst offen zu gestalten.

Im Folgenden einige Informationen zum Spiel:

 

Anfahrt
Auf der Gustav-Esche-Straße wird gebaut, weshalb für PKW-Fahrer mit größeren Verkehrseinschränkungen zu rechnen sein wird. Wir legen daher allen Fans aus Leipzig und Region dringend ans Herz, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Vom Leipziger Hauptbahnhof gelangt man mit der S1 (Richtung Miltitzer Allee) zum S-Bahnhof Leutzsch. Von dort aus sind es keine 10 Minuten Fußweg bis zum Stadion. Alternativ hält auch die Straßenbahn-Linie 7 nach Böhlitz-Ehrenberg am S-Bahnhof Leutzsch. Wir empfehlen eine pünktliche Anreise. Das heißt, Zuschauer sollten mindestens (!) eine Stunde vor Spielbeginn am Stadion eintreffen.

Adresse für Navis: Am Sportpark 2, 04179 Leipzig

Parken
Die beiden bekannten Parkplätze (Hauptparkplatz Pettenkoferstraße sowie der Waldparkplatz auf der Nordost-Seite mit Zufahrt Gustav-Esche-Straße aus Wahren kommend) sind für Fans geöffnet. Der Parkplatz an der Geschäftsstelle ist Medienvertretern und Of fiziellen vorbehalten.

Tickets, Kassen und Einlass
Der Kartenvorverkauf lief herausragend gut, dennoch steht noch ein reserviertes Restkontingent für sämtliche Kategorien außer der Tribüne an den Tageskassen bereit. Darüber hinaus besteht bis Freitagabend die Möglichkeit, im Hotel Seeblick (Karl-Liebknecht-Straße 125, 04275 Leipzig)

Tickets im Vorverkauf zu erwerben. 
Offizielle Kassen- und Stadionöffnung ist um 12:00 Uhr. Alle vier Kassen (Haupteingang, Norddamm, Gäste) und Eingänge können von beiden Fanlagern genutzt werden. Eine erzwungene Fantrennung wird es an diesem Tag aufgrund des freundschaftlichen Verhältnisses der Fanszenen nicht geben.

Festliches Rahmenprogramm
Ebenfalls bereits ab 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr ist durchgängig das Festgelände auf der Fläche hinter der Tribüne geöffnet. Dort wird ein buntes Begleitprogramm geboten:

  • großes Festzelt
  • verschiedene Versorgungsstände (klassisches Grillgut, vegetarische Speisen, Eis, Getränke)
  • Fußballtraining und -spiel mit ausgebildeten Nachwuchstrainern der BSG Chemie Leipzig
  • Hüpfburg
  • Kinderschminken
  • Torwandschießen
  • Chemie-Quiz
  • Spielwiese mit Bewegungsspielen

Ab 17:00 Uhr sorgen verschiedene Bands und Musik-Acts für eine abwechslungsreiche musikalische Untermalung: Die Kosmonauten (Leipzig), Herrengedeck DJ-Team (Leipzig) und weitere Special Guests!

Die BSG Chemie Leipzig freut sich gemeinsam mit Eintracht Frankfurt auf ein großes Fußballfest!

Quelle + Foto: BSG Chemie Leipzig

 

Ihre Kommentar