Sportive LE Background

Dezimierte Eagles chancenlos

BBVL verliert in Marburg 58:84 / Klassenerhalt weiter aus eigener Kraft möglich

Die Bundesliga-Basketballerinnen des BBV Leipzig haben die erhoffte Sensation deutlich verpasst. Am Sonntag waren die krankheits- und verletzungsbedingt auf neun Spielerinnen
dezimierten Eagles beim BC Marburg chancenlos und gerieten letztlich 58:84 (27:41) unter die Räder. Ohne Mara Höfer (Magen-Darm-Infekt), Jenny van Doorn (Bänderdehnung) und
Tina Maciej (Grippe) konnten die Leipzigerinnen lediglich fünf Minuten mithalten. Dennoch kann der Tabellenzehnte den Klassenerhalt weiter aus eigener Kraft schaffen – mit einem
Sieg am letzten Spieltag kommenden Samstag gegen Wasserburg (17.30 Uhr, Sporthalle Brüderstraße).

„Durch die Ausfälle von Mara und Jenny war es schwer genug für uns“, sagte BBVL-Coach Ritz Ingram nach Abpfiff. „Aber selbst, wenn wir komplett gewesen wären, hätten wir absolut
spitze spielen müssen, um eine Chance zu haben.“ Zudem seien alle bis auf Gina Tajkov, die mit 26 Punkten erneut zur Top-Scorerin avancierte, unter ihren Möglichkeiten geblieben. „Nun kann ich nur darauf hoffen, dass die gleiche Wasserburger Mannschaft zu uns kommt, wie die die diesen Wochenende gegen Herne verloren hat.“

Darauf hofft auch Peter Maciej. „Wir sind immer noch Zehnter“, so Leipzigs Sportlicher Leiter. „Auch wenn die Wahrscheinlichkeit nicht gerade hoch ist, bin ich neugierig. Vielleicht geht ja etwas gegen Wasserburg.“ Das Ergebnis in Marburg wunderte ihn wenig. „Vielmehr war mit neun Leuten nicht zu erwarten. Elf bis 16 erzielte Punkte pro Viertel reichen nur, wenn man so aggressiv verteidigt, dass der Gegner nicht über 60 Zähler kommt.“ Das aber gelang den Eagles nur bis zur fünften Minute (9:9). Danach zogen die in allen Belangen überlegenen Gastgeberinnen unaufhaltsam davon. Einzig im Schlussviertel (17:19) war der BBVL gleichwertig. Doch die Partie war beim Stand von 41:65 (30.) schon vor Beginn dieses Abschnitts entschieden.

BBVL: Tajkov 26, Sanders 13, Diaz 9, Flasarova 7, Grevenstette 3, Homolova, Rösner, Opel, Ta. Maciej.

Ihre Kommentar