Sportive LE Background

Eagles-Damen auf Sand die Besten

Die Basketballerinnen des BBV Leipzig haben am vergangenen Wochenende das Beach-Basketballturnier in Mittweida gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Matthew Godfrey wollte nichts dem Zufall überlassen und trat gleich mit zwei Teams an. Einen Doppelsieg verhinderte jedoch das Aufeinandertreffen im Halbfinale. Team „City Optik“ zog ins Endspiel und holte den Turniersieg. Team „City Optik Leipzig“ gewann das Spiel um Platz drei. Kann man auf Sand Basketball spielen? Gar kein Problem, sagen all jene Basketballverrückten, die sich am vergangenen Wochenende zum mittlerweile siebten Mal beim Beach-Basketballturnier in Mittweida trafen. Auch bei einigen Spielern und Spielerinnen des Basketballvereins Leipzig Eagles ist die Veranstaltung sehr beliebt. Die Regionalliga-Damen nutzten diesmal die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Mannschaftsausflug und nahmen sich nichts Geringeres als den Turniersieg vor.

Während „City Optik Leipzig“ die Vorrunde ohne Probleme meisterte, hatte das Team „City Optik“ etwas größere Schwierigkeiten. Trotz einer knappen Niederlage gegen „Die 3 lustigen 4“ wurde die Mannschaft um Katharina Wohlberg Gruppenerster und zog in die Finalrunde ein. Nach überstandenem Viertelfinale kam es am Sonntagnachmittag in der Runde der letzten Vier zum teaminternen Duell. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Tanja Maciej musste „City Optik Leipzig“ ohne Auswechselspieler antreten und unterlag aufgrund des Größenunterschiedes den Mannschaftskameradinnen mit 11:16. In einem spannenden Finale setzte sich Team „City Optik“ gegen die „Dresdner Eierschnecken“ mit 13:9 durch und ergatterte sich den Hauptpreis des Turniers, einen Gutschein im Wert von 150€ für einen Online-Sportshop und dazu T-Shirts sowie Sekt. „City Optik Leipzig“ gewann das Spiel um Platz drei und erhielt mehrere Sachpreise. Doch damit nicht genug. Auch im Dreipunktewettbewerb zeigten sich die Eagles treffsicher und belegten mit Jenny van Doorn und Katharina Wohlberg die ersten beiden Plätze. „Das Basketballturnier hat sein Ziel, auch als Konditionseinheit zu dienen nicht verfehlt“, so Wohlberg nach der Veranstaltung. „Das schlaucht ganz schön auf dem Sand, wenn man zwei Spiele hintereinander hat.“ Zu Belohnung für die Anstrengungen gab es neben schicken Sonnenbrillen und T-Shirts auch noch das Startgeld von Sponsor Beate Schmidt, Inhaberin von City Optik Leipzig in der Hainstraße. Die nächsten Testspiele werden die Eagles am 27./28. August beim Pinneberg Cup absolvieren. Am 10./11. September präsentiert sich das Team vor heimischen Publikum beim 6. Get-Together-Cup in der Sporthalle Brüderstraße.

Ihre Kommentar