Sportive LE Background

FC International Leipzig empfängt im Sachsenliga-Spitzenspiel Tabellenführer Bischofswerda

Der FC International Leipzig hat am Samstag im Spitzenspiel der Landesliga Sachsen den Tabellenführer Bischofswerdaer FV 08 zu Gast auf dem Sportplatz in Radefeld. Mit einem Sieg könnten die Leipziger zu den Oberlausitzern aufschließen. Der Anstoß erfolgt um 15 Uhr. Das Top-Spiel ist gleichzeitig das Duell „erfolgreichste Offensive“ gegen die beste Defensive der Liga.  Der FC International Leipzig, der zuletzt drei Siege in Folge feierte, stellt mit 41 Toren gemeinsam mit dem FC Grimma und dem FC Sachsen Leipzig den besten Angriff der Liga. Erfolgreichster Torjäger des Teams ist Angreifer Christos Papadimitriou mit neun Treffern. Bischofswerda kassierte in den bisherigen 21 Saisonspielen nur 14 Gegentore – so wenig wie keiner der Liga-Konkurrenten. Die Gäste aus der Oberlausitz feierten zuletzt fünf Sieg in Folge, vier davon ohne Gegentreffer.

„Wir wissen, dass Bischofswerda richtig stark ist, aber wir haben in dieser Saison schon zweimal gewonnen. Wir haben keine Angst“, blickt FC-Inter-Trainer Heiner Backhaus voraus: „Die Jungs werden auf jeden Fall Gas geben ohne Ende. Ich bin froh, dass Bischofswerda wie wir ein spielerisch starkes Team ist. Solche Gegner liegen uns. Deswegen wird es mit Sicherheit ein richtig gutes Spiel.“ Im Hinspiel in Bischofswerda konnten sich die Leipziger mit 2:0 durchsetzen. Im Achtelfinale des Landespokals feierten sie einen glücklichen 5:3-Sieg nach Elfmeterschießen. Und da aller guten Dinge drei sind, soll auch am Samstag ein Sieg eingefahren werden …

Ihre Kommentar