Sportive LE Background

FIS Rollski-Weltcup Bekanntgabe

Die besten Rollski-Läufer der Welt freuen sich auf anspruchsvolle Wettkämpfe mit einem sportlichen Ambiente rund um den Kanupark Markkleeberg. Die Organisatoren um den Regionalausschuss Leipzig, dem Deutschen und dem Sächsischen Skiverband sowie der EGW-Betreibergesellschaft des Markkleeberger Sees erwarten mehr als 100 RollskifahrerInnen aus über 10 Nationen.

Gesucht werden die Sieger in den attraktiven Sprintwettbewerben und in den Verfolgungswettkämpfen. Vor allem für das deutsche Nationalteam ist der Weltcup am Markkleeberger See, der auf dem 9,2 km langen Uferrundweg ausgetragen wird, eine wichtige Standortbestimmung auf dem Weg zur Weltmeisterschaft im September. Der Rollskinachwuchs aus der Region wird beim KidsRun seine Qualitäten im Sprint unter Beweis stellen. Die Rollski-Nachwuchsathleten aus Deutschland zeigen beim 2. Young Speed Race rund um den Markkleeberger See vor einem großen Publikum ihr Können. Geht es doch darum, sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen.

Im vergangenen Jahr hatten mehr als 6000 Zuschauer die acht spannenden Entscheidungen an den drei Wettkampf-Tagen verfolgt. Dabei präsentierten sich die deutschen Juniorinnen in Siegerlaune. Luis Wolf gewann den Sprintwettbewerb, einen Tag später setzte sich Julia Köckritz im Verfolgungsrennen durch. www.rollski.markkleeberger-see.info

Ihre Kommentar