Sportive LE Background

Frank Baum ab 01. Juli 2010 neuer Cheftrainer

Die Weichen sind gestellt. Ab dem 01. Juli 2010 wird der ehemalige Nationalspieler Frank Baum neuer Cheftrainer des 1. FC Lok Leipzig. Bis Saisonende 2009/10 bleibt Uwe Trommer, bisheriger Interims-Trainer, verantwortlich für die Oberliga-Mannschaft der Blau-Gelben. In den nächsten Tagen wird noch der neue Co-Trainer an der Seite Uwe Trommers präsentiert werden.

„Ich freue mich riesig auf diese große Herausforderung. Der 1. FC Lok ist nicht irgendwer, ich habe hier die schönste und erfolgreichste Zeit meiner Karriere erlebt. Wir alle – ob Trainer, Verantwortliche und die Mannschaft – werden nun alles dafür tun, um gemeinsam einen erfolgreichen Weg für die Zukunft einschlagen zu können“, unterstrich der 53-jährige Baum. „Wir sind sehr glücklich, mit Frank Baum eine große Persönlichkeit und einen absoluten Fachmann für die wichtigste sportliche Personalie des 1. FC Lok gewonnen zu haben. Wir haben in den vergangenen Wochen viele und intensive Gespräche mit ihm geführt. Er hat uns dabei von seinem Konzept und seinen Fähigkeiten total überzeugt“, sagte Steffen Kubald, 1. Vorsitzender des 1. FC Lok. Uwe Trommer hob hervor: „Es liegt an uns, den Fans eine versöhnliche Rückrunde anzubieten. Jeder Einzelne hat nun die Möglichkeit, sich zu präsentieren und für eine weitere Aufgaben anzubieten.“

Frank Baum absolvierte neben 17 DDR-A-Länderspielen allein für die Probstheidaer mehr als 200 DDR-Oberliga-Partien, gewann mit dem FCL drei FDGB-Pokale, 1980 Olympia-Silber mit der DDR-Auswahl und war unter anderem Kapitän des 1. FC Lok, der 1987 erst im Europapokalfinale der Pokalsieger gegen Ajax Amsterdam denkbar knapp 0:1 unterlag. Nach dem Karriereende arbeitete der A-Lizenzinhaber jahrelang erfolgreich im Nachwuchs des VfB Leipzig und führte Kickers Markkleeberg 2002 in die Landesliga Sachsen. Seit 2003 trainiert Baum den Leipziger Bezirksligisten SG LVB.

Ihre Kommentar