Sportive LE Background

Getränke-Partnerschaft besiegelt – Sinalco erfrischt Lok Leipzig

Die Deutsche Sinalco zeigt ab sofort Flagge in der NOFV-Oberliga Süd. Das Unternehmen wird mit der Marke Sinalco offizieller Getränkepartner des 1. FC Lokomotive Leipzig.

Sascha Günther, Geschäftsführer der 1. FC Lok Marketing & Merchandising GmbH, freut sich auf die Zusammenarbeit: “Mit Sinalco haben wir einen zuverlässigen Partner gewonnen, der sich seit Jahren im Fußball engagiert. Darüber hinaus hat die Marke sächsische Wurzeln, denn der bekannte Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz war vor über 100 Jahren an der Rezepturentwicklung beteiligt.“

Sinalco wird künftig mit einer 12 Meter langen Bande hinter einem Tor sowie mit weiteren optischen Hinweisen zum Beispiel im Interview- und Pressebereich des Bruno-Plache-Stadions vertreten sein. Für die Spieler steht ein Getränkekontingent zur Verfügung und auch die Fans werden an den Ausschank­stellen im Stadion dem Sinalco-Sortiment mit dem weltbe­kannten Limonadenklassi­ker Sinalco Orange, Cola, Zitronen-Limonade und Apfelschorle begegnen.

Bei der Deutschen Sinalco sieht man der neuen Funktion als „offizieller Schaffner des 1. FC Lok Leipzig“ optimistisch entgegen: „Wir unterstützen einen ambitionierten Ver­ein auf seinem Weg zurück in den Profifußball und steigern gleichzei­tig die Präsenz der Marke Sinalco in Sachsen.“

Durch das Engagement in Leipzig, welches von Lok-Vermarkter contacts&sports vermittelt wurde, baut die Deutsche Sinalco ihr Fußball-Sponsoring aus. Bereits seit Jahren werden der MSV Duisburg und FC Holstein Kiel von dem Duisburger Unterneh­men mit seinen Marken begleitet. Beide Vereine spielen derzeit in der dritten Bundeliga, einer Spielklasse, der perspektivisch auch die Blau-Gelben einmal angehören wollen.

Ihre Kommentar