Sportive LE Background

HC-Leipzig besiegt Dortmund im Spitzenspiel

Nach dem 21:18 Sieg im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Ostersamstag bleibt der HC Leipzig im Titelrennen um die deutsche Meisterschaft.

Der Mannschaft von Norman Rentsch startete unkonzentriert in die Partie. Aufgrund einiger Fehlwürfe und  individuellen Fehlern gelang in den ersten zehn Minuten lediglich ein Treffer. In den Folgeminuten nutzten die Leipzigerinnen eine Überzahlsituation, um zunächst auszugleichen und kurze Zeit später in Führung zu gehen. Es entwickelte sich dann eine Partie, in der beide Teams zu ihren Treffern kamen. Erst nach der Halbzeit gelang es dem HCL sich abzusetzen. Eine starke Nele Kurzke im HCL-Tor sowie eine stabil stehende Abwehr ließen zwischen der 25. und 45. Spielminute lediglich zwei Gegentore zu. Dortmunds Nationaltorhüterin Clara Woltering verhinderte mit zahlreichen Paraden, dass sich die Leipzigerinnen entscheidend absetzen konnten, doch diese verwalteten in den Schlussminuten ihren zeitweise knappen Vorsprung und konnten am Ende vor knapp 2.600 Zuschauern einen verdienten Heimsieg feiern.

Bereits in der nächsten Woche steht für den HCL das nächste Spitzenspiel auf dem Programm. Am Samstag (02.04.) reist der deutsche Rekordmeister nach Bietigheim. Es wird spannend, beide Mannschaften trennt nach diesem Spieltag nur ein Punkt!

Ihre Kommentar