Sportive LE Background

HC-Leipzig: Spitzenteams Der Bundesliga Im Gleichschritt

Am vergangenen Wochenende gaben sich die Spitzenteams in der Handball-Bundesliga kein Blöße und erfüllten ihre Pflichtaufgaben. Dem HCL gelang in Celle ein 30:27-Auswärtssieg, während der Thüringer HC parallel in heimischer Halle die als Absteiger feststehenden Spreefüxxe Berlin mit 32:24 besiegte. Bereits am vergangenen Mittwoch siegte die SG BBM Bietigheim 32:27 über TuS Metzingen.

Nach diesem Spieltag bleibt die Situation an der Tabellenspitze unverändert. Der HCL sowie THC stehen punktgleich mit 39:9 in Front, dicht gefolgt von Metzingen und Bietigheim mit jeweils 37:11 Punkten.

Am kommenden Samstag (Anwurf 18:00 Uhr) steht für den HCL das letzte Bundesliga-Heimspiel der laufenden Saison auf dem Plan. Zu Gast in der ARENA ist Frisch Auf Göppingen. Das Team von Aleksandar Knezevic sorgte vor zwei Wochen mit dem Sieg über den Thüringer HC für eine große Sensation, auch am Sonntag gelang ein Sieg über das favorisierte Team aus Buxtehude. Der HCL ist gewarnt, dass die Leistungen der Göppinger besser einzuordnen sind, als der aktuelle 12. Tabellenplatz.

„Wir wissen alle, dass die Partie gegen Göppingen alles andere als eine leichte Aufgabe wird. Sie haben nicht ohne Grund gegen Thüringen und am Sonntag deutlich gegen Buxtehude gewonnen. Wir werden zusammen mit unseren Zuschauern im Rücken alles daran setzen, dass wir auch dieses Partie erfolgreich gestalten können, damit es am darauffolgenden Wochenende im Duell mit dem Thüringer HC zu einem echten Meisterschaftsfinale kommt.“ so Cheftrainer Norman Rentsch im Hinblick auf die kommende Partie.

 

Ticketaktion mit RB Leipzig für letztes HCL-Heimspiel

Die Tickets für das Spiel in der ARENA gibt es an allen bekannten VVK-Stellen. Zudem wird es eine Ticket-Kombi-Aktion mit RB Leipzig geben.

Wer eine Eintrittskarte für das Spiel des Fußball-Zweitligisten gegen Karlsruhe besitzt, erhält bei Vorlage das Ticket für das HCL-Heimspiel zum reduzierten Sonderpreis.

Erwachsene zahlen nur 9,-€ statt 14,-€, Ermäßigte können für 5,-€ statt 9,-€ in der ARENA dabei sein.

Ihre Kommentar