Sportive LE Background

HCL vor schwerem Gang nach Buxtehude

Nach dem überraschenden Auswärtssieg in der Champions League am Sonntag in Ungarn steht das Team von Trainer Heine Jensen am morgigen Mittwoch vor dem schweren Auswärtsspiel in Buxtehude. Das dies alles andere als eine Pflichtaufgabe ist, zeigt nicht nur der Blick auf die Tabelle der Bundesliga: Buxtehude rangiert mit 16:2 Punkten punktgleich mit THC auf Platz zwei. Der HCL steht mit 14:2 Punkten und mit einem Spiel weniger direkt hinter den Norddeutschen. Am vergangenen Wochenende wurde Blomberg in mit 22:27 besiegt und in Halbzeit eins mit einem sensationellen 2:13 in die Kabine geschickt.

„Das wird morgen nach dem Kraftakt von Debrecen ein schwerer Gang in Buxtehude. Sie spielen eine ganz starke Saison und bei unserem derzeitigen Mini-Kader ist es mit Sicherheit eine Kraftfrage, ob wir dort bestehen können. Na klar wollen wir unser Bestes geben und im Idealfall zwei Punkte entführen, aber ob die Akkus dafür reichen, wissen wir erst nach dem Spiel.“ sagt Trainer Heine Jensen im Blick auf das morgige Spitzenspiel im hohen Norden.

An der personellen Situation hat sich im Vergleich zum Champions League Spiel am Wochenende nichts verändert, auch die im letzten Bundesligaspiel gegen Göppingen eingesetzten Hummel-Zwillinge sind nicht zu nominieren, da sie zur Zeit bei einem Lehrgang der Juniorinnen-Nationalmannschaft weilen.

Ihre Kommentar