Sportive LE Background

HCL: „“Wir müssen 100% drauf packen, wenn wir ins Viertelfinale wollen““

Nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Frankfurt/Oder am gestrigen Mittwoch und der 33:36 Niederlage in eigener Halle, steht für die Mannschaft von Heine Jensen das „Endspiel“ um den Einzug ins Viertelfinale der Königsklasse. Der HCL benötigt noch einen Punkt, um den nächsten Schritt zu machen.

Trainer Heine Jensen: „Wir müssen 100% drauf packen, wenn wir ins Viertelfinale wollen. Vor allem in Punkte Kampf und Leidenschaft erwarten wir eine riesige Steigerung.

Gegen Frankfurt war das gar nichts, vor allem in der Defensive war das teilweise einfach nur peinlich. So geht es in jedem Fall nicht. Ich bin mir aber sicher, dass wir in Wien anders auftreten werden. Positiv ist egal wie es am Samstag ausgeht, dass wir uns mit den starken Leistungen im ersten Teil der Champions League auch im Jahr 2011 internationale Spiele gesichert haben.“ Im Falle eines Sieges oder Unentschiedens erreicht der HCL die Runde der besten Acht, im Falle eines Sieges von Hypo Niederösterreich, entscheidet der direkte Vergleich bei Punktgleichheit beider Teams.

Um Mitternacht macht sich die Mannschaft per Bus auf den Weg nach Wien, am morgigen Freitag dann folgt eine 20-köpfige Sponsoren-und Pressedelegation, am Samstag machen sich 70 Fans auf den Weg nach Österreich, um ihr Team zu unterstützen. Kapitän Katja Schülke will mit ihrem Team in Wien das scheinbar Unmögliche schaffen. Eurosport 2 überträgt das entscheidende Champions League Spiel des HCL live aus Wien am Samstag ab 20.30 Uhr, im Internet wird das Spiel auf www.ehftv.com ebenfalls live übertragen. Kommentator ist Ulf Kahmke, Ehemann der ehemaligen HCL-Spielerin Lydia Kahmke.

Achtung! Das Bundesligaspiel gegen Blomberg am 24.11. wurde aus Sicherheitsgründen (Hochsicherheitsspiel zwischen Halle und Magdeburg) auf den 19.01. verschoben.

Ihre Kommentar