Sportive LE Background

„Internationale Spiele haben immer einen besonderen Reiz“

„Internationale Spiele haben immer einen besonderen Reiz“

Am Sonntag hat das Warten endlich ein Ende, denn das erste Champions League Spiel der Saison wird um 15 Uhr in der ARENA Leipzig angepfiffen. Gegner des HCL im ersten Gruppenspiel ist ein Spitzenclub Europas, mit dem die Messestädterinnen schon mehrfach die Klingen gekreuzt haben. Zuletzt in der letztjährigen Qualifikation zur Champions League im spanischen Estella, wo sich der Kroatische Meister mit 37:34 durchsetzen konnte.

Die Spielerinnen um Kapitän Katja Schülke sind ungeduldig und brennen auf das erste Kräftemessen in der Champions League: „Wir haben in Bundesliga bisher eine weiße Weste und wollen auch im Spiel am Sonntag gewinnen. Internationale Spiele haben immer einen ganz besonderen Reiz. Klar ist Podravka ein ganz starker Gegner, aber mit der Moral vom Mittwoch in Leverkusen, können wir auch alle anderen Mannschaften dieser Welt schlagen. Am Sonntag können Mette und Susi sicher wieder spielen und das macht uns wieder stärker. Wir glauben fest an unsere Chance auf einen Heimsieg und alle werden an ihre Grenze gehen, um dies auch Realität werden zu lassen.“Der Kroatische Serienmeister reist am Sonnabend-Mittag an, trainiert am Abend und am Vormittag des 25.

Bei Podravka sind alle Spielerinnen gesund und vor allem die Rückraumshooter Penezic und Koznjak sind brandgefährlich. Jede erzielte bereits über 50 Tore in bisherigen 7 Saisonspielen der Kroatinnen.

„Wir werden uns nicht speziell auf einzelne Spielerinnen vorbereiten, dazu ist die Mannschaft insgesamt einfach zu stark. Wenn wir aber unsere Leistung abrufen können, dann haben wir eine Chance. Ansonsten wird es sehr schwer.“ gibt Coach Heine Jensen einen kurzen Ausblick auf Schlüsselspiel des HCL in der Champions League Gruppe A.

Ihre Kommentar