Sportive LE Background

Jetzt geht’s los: Große Saisoneröffnung der Uni-Riesen

Sechs lange Monate mussten die Fans des Leipziger Basketballs auf diesen Moment warten, nun fliegt das orangene Leder endlich wieder. Am Sonntag, den 11. September präsentiert sich das neue Green Team der Uni-Riesen erstmals in der Großen Arena. Um 18 Uhr heißt der Gegner ALBA Berlin – kein Unbekannter in der Messestadt. Beide Begegnungen der letzten ProB-Saison waren hart umkämpft. Im vergangenen Oktober gewannen die Sachsen vor heimischer Kulisse dank einer starken Anfangsphase mit 79:69. Ende Januar war es ein Buzzer Beater von Tobias Grauel, der das Spiel zu Gunsten der Berliner mit 77:76 entschied. Leipzigs Headcoach Dimitris Polychroniadis erwartet auch am Sonntag ein Duell auf Augenhöhe: „Die Spiele gegen Berlin waren immer hauchdünn. Das bedeutet jede Menge Spannung für die Fans.“

Die bis zu 1.243 Zuschauer in der Arena erwartet aber nicht nur Sport der Extraklasse. Mit mehreren Aktionen soll die anstehende ProB-Spielzeit angemessen eingeläutet werden. So werden vor dem Spiel grüne T-Shirts mit dem Aufdruck „Leipzig Basketball“ und dem Uni-Riesen-Logo verkauft. Inklusive Eintritt kostet das Shirt nur 11,90 Euro. Während der Halbzeit kommt dann ein handsignierter Basketball von NBA-Champion Dirk Nowitzki unter den Hammer. Der Erlös kommt dem Nachwuchs des USC Leipzig zu Gute. Auch die LE Greens, der neue Fanclub der Uni-Riesen, werden sich am 11. September in der Arena vorstellen. Neuzugang Walter Simon fiebert der Partie mit Spannung entgegen. Schließlich erwarb der heute 22-Jährige sein Basketballrüstzeug in der Hauptstadt – darunter drei Jahre bei ALBA Berlin. „Es ist etwas ganz Besonderes für mich. Ich habe das Team in den letzten Jahren übers Internet verfolgt und freue mich, einige Jungs von damals wiederzutreffen.“ Nun streift der Power Forward erstmals das Jersey der Uni-Riesen über – genau wie Richard Fröhlich, Jonathan Ghebreigziabiher, Philipp Holm und Max von der Wippel.

Auch ALBA Berlin präsentiert sich im neuen Gewand. Trainer Milan Pesic konnte sich unter anderem die Dienste von Jugendnationalspieler Mauricio Marin sichern. Ebenfalls neu aus Stahnsdorf kam Aufbauspieler Niko Schumann an die Spree. Von den Münchner Bayern wechselte Alexander Blessig. Die Albatrosse setzen also weiterhin auf hochtalentierte Nachwuchskräfte sowie Akteure, die sich langfristig im Erstligakader der Berliner etablieren sollen. Für die Uni-Riesen heißt es nun volle Konzentration auf Sonntag. Erstmals soll die Große Arena in eine Green Zone verwandelt werden. Eintrittskarten gibt es bereits jetzt am Ticketschalter der Arena Leipzig (Am Sportforum 2-3, 04105 Leipzig) oder wie üblich vor dem Spiel. Saisonkarten können im Internet auf www.uni-riesen.de bestellt werden.

Ihre Kommentar