Sportive LE Background

L.E. Volleys: Gratwanderung

Was bereits vor einigen Wochen zu erkennen war, ist mittlerweile mehr als offensichtlich: Es läuft derzeit herzlich wenig für die L.E. Volleys. Die aktuelle Niederlagenserie ergibt eine ebenso ungewohnte wie auch frustrierende Situation.

Mit den immer wieder aufblitzenden vielversprechenden Ansätzen und der ohne Frage schwierigen Kadersituation ist genügend Material zur Spekulation vorhanden. Es ist ein gefährlich schmaler Grat auf dem sich die L.E. Volleys derzeit bewegen müssen. Die Balance zwischen vielleicht angemessener Selbstgeißelung und dem notwendigen Selbstvertrauen zu finden ist schwer. Keine einfache Aufgabe für Trainer Steffen Busse und sein Team. Aber die gibt es in dieser Saison ohnehin nicht, so auch nicht am Wochenende in Rüsselsheim.

Denn dort empfängt die drittplatzierte TG 1862 Rüsselsheim die Gäste aus Leipzig, derzeit auf Platz acht. Der Abstand beträgt allerdings nur drei Punkte, bei denen die Rüsselsheimer sogar eine Partie mehr absolviert haben. Ein Duell auf Schlagdistanz, welches Leipzig also durchaus nutzen könnte um sich selbst wieder in die richtige Spur zu bringen. Die Gastgeber, mit fünf Siegen und vier Niederlagen ähnlich durchwachsen wie die L.E. Volleys in die Saison gestartet, werden allerdings bemüht sein dies zu verhindern.

Welches Team sich dabei durchsetzen kann wird am Sonntag in der Großsporthalle Rüsselsheim entschieden. Spielbeginn ist 16 Uhr.

Ihre Kommentar