Sportive LE Background

L.E. Volleys: Wann platzt endlich der Knoten?

In Mainz hatte man sich wenig ausgerechnet und den dortigen Gastgeber doch in den Tiebreak gezwungen. Ein unerwarteter Punkt also. Am Tag darauf traf man auf den Nachwuchs aus Frankfurt und wollte unbedingt einen Sieg nach Hause nehmen. Gegen die ausgeruhten Frankfurter Jungs reichte es am Ende dann aber doch nur für einen Punkt, da man ebenfalls im Tiebreak verlor.

 

Geht an diesem Wochenende was? Nun, Rüsselsheim am Samstag ist schwer ausrechenbar. Die Youngsters vom Bodensee am Sonntag werden viele als Pflichtaufgabe sehen. Doch nun sind auch die L.E. Volleys noch nicht dort, wo sie sein wollen. Es fehlt noch an Erfahrung und Selbstbewusstsein in den Spielen. Meist bist zum 18ten, 19ten Punkt auf Augenhöhe und am Ende raus dann die Fehler. So gehen leider viele Sätze verloren, die eigentlich zu schaffen sein müssten. Der Ausfall von Kapitän Christopher Harpke kommt dabei auch nicht gerade gelegen. Ihm wünscht der Verein eine gute Genesung und dass er bald wieder auf die Beine kommt.

 

Wie auch immer. Es hilft alles Jammern nichts. Trainer und Management müssen an das Team glauben und tun dies auch. Und die Mannschaft wird auch an diesem Wochenende wieder alles versuchen, um den erhofften baldigen Sieg einzufahren.

 

Anpfiff des Spiels gegen Rüsselsheim am Samstag ist um 20.00 Uhr, das Sonntagsspiel gegen Friedrichshafen beginnt um 16.00 Uhr. – Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn.

Ihre Kommentar

*