Sportive LE Background

Langjährige Partner auch auf neuer Strecke mit im Boot

Im Rahmen des heutigen Pressegespräches am Pier 1 wurde die neue Teilstrecke „Mondscheintour“ auf dem Cospudener See ausführlich erklärt und der neue Sponsoringvertrag mit enviaM unterzeichnet. Weiterhin haben auch MIBRAG und die Sparkasse ihre Engagements im Rahmen der 7-Seen-Wanderung verlängert.

Bereits kurze Zeit nach der Bekanntgabe der neuen Teilstrecke „Mondscheintour“ sind alle verfügbaren Plätze auf dieser Route ausgebucht. Dabei wandern die Teilnehmer vom Start auf dem Rathausplatz in Markkleeberg auf der Hauptstrecke nördlich des Cospudener Sees entlang bis zur Verpflegungsstelle Bistumshöhe. Nach einer Pause wartet auf die Wanderer ein Rückweg der besonderen Art: eine Dampferfahrt im Schein des aufsteigenden Mondes. Von den jeweils zwei Mal fahrenden MS „Cospuden“ (Kapazität: 80 Plätze) bzw. MS „Neuseenland“ (Kapazität: 45 Plätze) werden die Teilnehmer zum mit Fackeln beleuchteten Nordufer des Cospudener Sees gebracht. Von dort geht es dann zurück zum Markkleeberger Rathausplatz, wo gegen 22 Uhr mit der Zielankunft zu rechnen ist.

Mit zur Zeit 843 Anmeldungen liegt die 7-Seen-Wanderung voll auf Kurs ihr Ziel 2.000 + x Wanderer in diesem Jahr begrüßen zu dürfen. Ohne den großen Einsatz von ca. 300 ehrenamtlichen Helfern und der großen Unterstützung aller Städte auf der 104 km langen Strecke wäre die 7-Seen-Wanderung nicht realisierbar.  Aber auch das Engagement von führenden Wirtschaftsunternehmen der Region trägt entscheidend zum Erfolg der sehr beliebten Wanderveranstaltung bei. Nicht zuletzt deshalb freut sich Wolfgang Flohr, dass ein so wichtiger Partner wie enviaM den Vertrag zur Unterstützung der 7-Seen-Wanderung verlängert hat.

Stephan Grafen, Leiter der Unternehmenskommunikation envia Mitteldeutsche Energie AG, der heute auf Seiten der enviaM die Vertragsunterzeichnung vornahm, äußerte sich dazu: „Wir unterstützen die 7-Seen-Wanderung seit 2005. Alle bei der 7-Seen-Wanderung beteiligten Kommunen sind mit uns partnerschaftlich verbunden.  Deshalb nutzen wir gern diese räumliche Nähe, um unsere gesellschaftliche Verantwortung in der Region unterstreichen zu können.“

Neben enviaM haben auch MIBRAG und Sparkasse Leipzig ihre Engagements verlängert.  Sylvia Werner, Pressesprecherin MIBRAG: „Seit der ersten 7-Seen-Wanderung sind wir dabei und verfolgen die große Begeisterung bei den Wanderern und der Bevölkerung.  Die meisten unserer Mitarbeiter wohnen und leben hier und kennen deshalb die 7-Seen-Wanderung sehr gut.  Für uns ist es wichtig zu sehen, wie die Region wächst und gedeiht. Deshalb sponsert MIBRAG u. a. die „Berghenne“, das traditionelle Bergmannsessen an der Bistumshöhe“. Markkleebergs Oberbürgermeister Dr. Klose würdigte die Unterstützung der Partner: „Ich bin sehr dankbar, dass wir von so vielen Unternehmen unterstützt werden.  Ohne Ihre Hilfe könnten wir dieses hervorragende Niveau der 7-Seen-Wanderung sicher nicht bewältigen.“

Die 7-Seen-Wanderung findet am 1. und 2. Mai 2009 bereits zum sechsten Mal statt und wird wie in jedem Jahr in das Markkleeberger Stadtfest integriert.

Informationen zur Wanderung und zur Anmeldung sind auf der Internetseite: www.7-seen-wanderung.de erhältlich.

Sponsoringvertrag mit enviaM unterzeichnet

Ihre Kommentar