Sportive LE Background

MFBC Leipzig zurück auf der Erfolgsspur

Es berichtet Ingmar Penzhorn:

Am  vorweihnachtlichen Samstagabend konnten die MFBC-Männer endlich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Mit drei Linien agierend und einem  am Ende mehr als verdienten 6:3 Sieg gegen Hamburg konnte man endlich wieder einen Sieg in der  zuvor unglückbringenden Arena Leipzig einfahren.

Nach einem schwachen ersten Drittel ging man mit einem 0:1 Rückstand in die erste Drittelpause. Aber diesmal besannen sich die Männer um Coach Gahlert eines Besseren und drehten die Partie zu einer 5:1 Führung.

Etwas Spannung und Gedanken an die letzten abgegebenen Rückstände kamen auf, als die Hansestädter bis auf 3:5 herankamen. Diesmal ließen sich die konzentrierten Löwen allerdings nicht abkochen und agierten vor allem in der Defensive weitaus souveräner als in der bisherigen Saison.

Spielentscheidend war zudem die hohe Ballbesitzquote und die gute Saisonpremiere des Torhüters Daniel Gaumnitz. Mit dem Sieg bleibt man in Reichweite Bundesliga-Tabellenspitze. Nächste Woche geht es gleich zum Rückspiel nach Hamburg. (ip)

 

Foto:Luisa Mocker

MFBC Leipzig (Tore / Assists / Strafminuten) :

Atte Ronkanen, Henrik Koivistoinen, Stanislav Kanta (1/1/0), Matthias Böthgen, [C] Mattias Persson (2/1/0), Ingmar Penzhorn, Danny Weißwange, Toni Smeilus, Torsten Harnisch, [T] Patrick Schmidt, Christian Faber (0/1/0), Christoph Weidemann (0/1/0), Toni Lehtinen (1/0/0), Peter Dietel (2/0/0), Robin Zeuner, [T] Daniel Gaumnitz, Martin Stvan (0/1/0), Wenzel  Flemmig

Ihre Kommentar