Sportive LE Background

MFBC Löwen Leipzig siegen in letzter Sekunde!!

11.01.2014 – Bundesliga – Herren – MFBC Löwen Leipzig vs. Igls Dresden 8:7 n.V. (2:3 / 3:1 / 2:3/ 1:0)

 Am Samstag ging es in der Arena Leipzig heiß her. Die Löwen standen unter Druck, ging es doch gegen den direkten Konkurrenten um die Play-off-Plätze der 1. Floorball-Bundesliga, die Dresdner Igels. Und die erwischten auch den besseren Start.

Aber nach dem 1:3 Rückstand besannen sich die Löwen auf ihre Tugenden und erspielten sich eine große Anzahl an Torchancen, die zumindest im zweiten Drittel eine mehr als verdiente Führung ergab. Aber die kampfstarken Dresdner konnten bis zum Abpfiff der regulären Spielzeit auf 7:7 ausgleichen.

So musste die Verlängerung entscheiden. Dort blieb es dem Finnen Henrik Koivistoinen vorbehalten, den Siegtreffer genau eine Sekunde vor Schluss zu erzielen. Nach diesem wichtigen Sieg geht es nächste Woche zum Doppelspieltag nach Lilienthal sowie einen Tag später nach Wernigerode. Ebenfalls wieder gegen direkte Konkurrenten um Play-off-Teilnahme. (ip)

MFBC Leipzig (Tore / Assists) :

Atte Ronkanen (1/1), Henrik Koivistoinen (2/2), Stanislav Kanta (2/0), Matthias Böthgen, [C] Mattias Persson (0/1), Ingmar Penzhorn (1/0), Jonas Alex, Danny Weißwange, Toni Smeilus, Torsten Harnisch, [T] Patrick Schmidt, Christian Faber, Christoph Weidemann (0/1), Toni Lehtinen (1/1), Peter Dietel (1/0), Robin Zeuner, [T] Daniel Gaumnitz, Martin Stvan (0/2)

 

Es berichtete Ingmar Penzhorn, Foto: Luisa-Mocker

Ihre Kommentar