Sportive LE Background

„“Niemals einen Gegner unterschätzen“!“

Was wie eine übliche Sport-Phrase klingt, ist von Cheftrainer Heine Jensen auch so gemeint, wenn am Sonntag um 15 Uhr in der ARENA wieder um Punkte in der Bundesliga gekämpft wird: „„Auch wenn Bietigheim am Sonntag als Tabellenletzter zu uns kommt, schenken sie uns die Punkte nicht. Und ich erinnere mich noch sehr gut an Borussia Dortmund vor zwei Jahren, sie kamen mit null Punkten und hatten nach unserem Heimspiel dann zwei Punkte gewonnen. Daraus haben wir gelernt, man darf niemals einen Gegner unterschätzen. Wenn wir die Sache konzentriert angehen, dann sollte das auch so klappen mit einem weiteren Heimsieg, auch wenn unsere Personalsituation alles andere als komfortabel ist.““

Heine Jensen spielt dabei auf den Verletzten-und Krankenstand an, denn neben den Verletzten Anne Ulbricht und Rannveig Haugen, sowie Mette Ommundsen und Renate Urne hat es Luisa Schulze, Katja Schülke und Karolina Kudùacz mit einen Magen-Darm-Infekt erwischt, so dass nicht trainiert werden kann. Bei Luisa Schulze, die am Mittwoch gegen Blomberg deshalb bereits nicht auflaufen konnte, ist der Infekt bereits am abklingen. „Wir können nur hoffen, dass sich nicht noch mehr Spielerinnen angesteckt haben, denn sonst wird es personell langsam prekär.“ sagte der Coach des Deutschen Meisters. Wieder mit dabei sein werden in jedem Fall die Spielerinnen des Juniorteams, die auch im Bundesligaspiel gegen Blomberg zum Einsatz gekommen sind.

Ihre Kommentar