Sportive LE Background

Noch nicht aller Tage Abend

Noch nicht aller Tage Abend Abstiegsbedrohte BBVL-Adler treten am Sonnabend in Marburg an Nach den enttäuschenden Niederlagen der vergangenen 14 Tage und dem Abrutschen auf einen Abstiegsplatz haben die Bundesliga-Basketballerinnen der BBV Leipzig Eagles diese Woche ihr zerzaustes Gefieder gerichtet. Vor der Auswärtspartie des Tabellenelften beim Vierten BC Marburg am Samstag (20 Uhr, Georg-Gaßmann-Halle) haben die Adler wieder eine Kralle vor die andere gesetzt und ihre Schnäbel gewetzt. Denn: Noch ist nicht aller Tage Abend, noch hat das Team von Coach Ritz Ingram sein Schicksal in den drei verbleibenden Spielen selbst in der Hand.

Beim Aufrichten geholfen hat Athletiktrainer Ahmed Belkacemi. „Mir ging es vor allem darum, den Mädels wieder Freude zu vermitteln“, sagt der 38-Jährige. „Gerade in dieser Situation ist es sehr, sehr wichtig, als Team zusammen zu arbeiten.“ Also verband der Diplom-Sportwissenschaftler AthletikÜbungen mit Spielen wie Frisbee und lockerte damit das Training auf. Er weiß: „Erzwingen kann man nichts. Aber wir können alles versuchen.“

„Das war sehr gut und hat Spaß gemacht“, meint Annika Danckert, die – wie alle im Team – endlich wieder lachen konnte. Gleiches gilt für Coach Ingram, der entspannter wirkte als zuletzt. Auch wenn er sich dessen bewusst ist, dass das Spiel in Marburg nicht leicht wird: „Das Training lief gut und wenn wir 40 Minuten gehen können und nicht einbrechen, ist einiges möglich.“ Dem kann Leipzigs Sportlicher Leiter Peter Maciej nur zustimmen: „Leider kann ich nicht mitfahren. Aber ich, wie auch der gesamte Vorstand, glauben nach wie vor an unser Team.“

Der 54-Jährige fährt mit den Regionalliga-Mädels zum Doppelspieltag in der Aufstiegsrunde nach Bayern. Dort geht es am Samstag (20.15 Uhr) zunächst gegen die Bundesliga-Reserve des TSV Wasserburg und am Sonntag (16 Uhr) gegen TS Jahn München. Das ist auch der Grund, warum die Bundesliga-Adler nur zu zehnt nach Marburg reisen. Denn sowohl Tina Polke als auch Franka Ullrich spielen mit der zweiten Mannschaft.

Ihre Kommentar