Sportive LE Background

Blau-Gelbe Nestwärme – Das LOK-Osteressen

 

Erlebnisreicher Tag für 25 Kinder im „Bruno“ und im Leipziger Zoo Am vergangenen Ostersamstag fand das traditionelle Lok-Osteressen statt, welches der Verein seit nunmehr vier Jahren für Kinder aus verschiedenen sozialen Einrichtungen veranstaltet. Insgesamt verbrachten 25 Kinder, im Alter von 3-16 Jahren, vom Verein Straßenkinder e.V. Leipzig und dem Kinderheim Machern, auf dem Gelände des Bruno-Plache-Stadions und im Leipziger Zoo einen sonnigen Ostersamstag.

 

Initiator des Lok-Osteressens Christopher Kunze aus dem FCL-Medienteam war sehr gerührt: „Ich freue mich sehr, dass diese Veranstaltung erneut ein voller Erfolg war. Gemeinsam mit dem Leipziger Zoo konnten wir den vielen Kindern ein richtiges Highlight bieten. Dankbarkeit und Freude war in jedem Gesicht zu erkennen.“

 

Die Loksche hatte am Osterwochenende zum ersten Jubiläum der sozialen Veranstaltungsreihe „Blau-gelbe Nestwärme – Das Lok-Osteressen“, gemeinsam mit dem Zoo Leipzig ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt. Los ging es 11.30 Uhr mit einem gemeinsamen Osteressen im Club-Casino, ehe es auf den Platz ging und mit den Spielern Peter Misch und Lovro Sindik gekickt und viel gelacht wurde.

 

Wie es sich für echte Profis gehört, fuhren anschließend alle mit dem offiziellen Mannschaftsbus zum Leipziger Zoo. Dort angekommen, wurden wir bereits freudig von „Tammi“, dem Maskottchen des Leipziger Zoos empfangen. Katharina und Maxi führten uns bei bestem Frühlingswetter knapp 90 Minuten durch den herrlichen Leipziger Zoo. Ob Erdmännchen, Geparden, Elefanten, Löwen, Zebras oder Giraffen, kein Highlight wurde ausgelassen und zur Abkühlung gab es sogar noch ein leckeres Eis. Zum krönenden Abschluss erhielten alle Kinder sowohl vom 1. FC Lokomotive Leipzig als auch vom Leipziger Zoo ein bunt gefülltes Osternest mit vielen Geschenken und zwei Eintrittskarten für das kommende Heimspiel am 03.05.2019 gegen den FSV Wacker Nordhausen.

 

Der 1. FC Lokomotive Leipzig möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich für die Unterstützung und das Rahmenprogramm durch den Leipziger Zoo bedanken. Wir haben gemeinsam blau-gelbe Nestwärme bewiesen und den Kindern ein unvergessliches Osterfest bereitet. „Das 5.Lok-Osteressen war eine sehr familiäre und sehr bewegende Veranstaltung. Leuchtende Kinderaugen, jede Menge Spaß und viel Dankbarkeit konnte man in den Gesichtern unserer jungen Gäste erkennen. Wir freuen uns bereits auf die sechste Ausgabe unserer Veranstaltungsreihe“, sagte FCL-Vize Präsident Alexander Voigt.

 

Finanziert wurde das Osteressen durch den Verein und viele großzügige Spenden. Der 1. FC Lok möchte sich hier herzlichst bei folgenden Spendern bedanken: Bei der bekannten Leipziger Fensterreinigung (www.leipzigerfensterputzer. de) des ehemaligen Lok-Spielers Robert Sommer, der Firma MN Immobilien aus Nürnberg, der Firma exmonte-natürlich gesund dem Vorreiter für Naturkosmetik (www.exmonte.at), dem Kopierstudio Kopier,- Druck,- & Medientechnik (www.kopier-tech.de), dem Finanzberater Steffen Fritzsch, dem Fanclub Lokalmatadoren, sowie bei vielen anderen Privatpersonen.

 

Der 1. FC Lokomotive Leipzig möchte natürlich auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, vor allem den Organisatoren Julia Kuhn und Christopher Kunze ein herzliches Dankeschön übermitteln. Wir haben gemeinsam blau-gelbe Nestwärme bewiesen!

 

Kontakt Straßenkinder e.V. Rosa-Luxemburg-Straße 38 04315 Leipzig Telefon: (0341) 68 10 824 Telefax: (0341) 68 11 429 E-Mail: info@strassenkinder-leipzig.de Kinderheim Machern GEMEINNÜTZIGE GMBH Eichenweg 1 04827 Machern Telefon: 034292-68574, direkt: 69702 Fax. 034292-74380 E-Mail: info@kinderheim-machern.de Medienkontakt Alexander Voigt Vize-Präsident / Kommunikation und Medien alexander.voigt@lok-leipzig.com · Mobil: 0170 1942 460