Sportive LE Background

Platz 1 und 2 für sächsische Sitzballteams beim Länderpokal

Mit den Plätzen 1 und 2 endete am Samstag der Länderpokal in Zwenkau für die sächsischen Landesauswahlteams im Sitzball überaus erfolgreich.

Bei diesem traditionellen Vergleichswettkampf der Bundesländer verbuchten die sächsischen Frauen in ihren sechs Matches vier Siege, ein Unentschieden sowie eine knappe Niederlage. Dies reichte in der Endabrechnung für den Gesamtsieg mit einem einzigen Punkt Vorsprung vor der Auswahl Niedersachsens. Die Mannschaft aus Baden wurde Dritter, Vorjahressieger Rheinland-Pfalz landete nur auf Platz Vier.

Denkbar knapp endete der Kampf um den Sieg bei den Männern. Vorjahressieger Baden und Gastgeber Sachsen hatten am Ende die gleiche Punktzahl – und so entschieden die beiden Begegnungen gegeneinander. Nachdem in der Hinrunde Baden mit 30:27 siegte, drehten die Sachsen in der Rückrunde den Spieß um und gewannen 32:30. Die minimal bessere Punktdifferenz entschied letztendlich zugunsten der badischen Titelverteidiger. Die Auswahl aus Nordrhein-Westfallen kam auf den dritten Rang.

Ihre Kommentar

*