Sportive LE Background

Play-downs: Uni-Riesen Leipzig empfangen die Dragons Rhöndorf

„Jetzt erst recht“ lautet derzeit das Motto bei den Uni-Riesen Leipzig. Nach der 64:94-Niederlage zum Auftakt der Play-downs der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd am vergangenen Wochenende haben die Leipziger am Sonntag (26. März, Tip-off: 17 Uhr) die Dragons Rhöndorf zu Gast in der „Brüderhölle“. Dabei treffen die beiden Verlierer des ersten Play-downs-Spieltages aufeinander. Um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren, zählt für das Team um Kapitän Sascha Leutloff angesichts des Vier-Punkte-Rückstandes auf das „rettende Ufer“ gegen die Dragons aus Bad Honnef nur ein Sieg. „In unserer aktuellen Situation ist jede Partie enorm wichtig, vor allem die Heimspiele. Wir müssen einfach besser und mit mehr Energie spielen als zuletzt in Nördlingen. Wenn uns das gelingt, können wir richtig gut spielen – das haben wir in den letzten Wochen deutlich gezeigt. Rhöndorf ist ein gutes Team, das am vergangenen Wochenende bei der Heimniederlage gegen Lich ein schlechtes Spiel gemacht hat. Es wird auf jeden Fall sehr spannend,“ blickt Uni-Riesen-Coach Anton Mirolybov auf das anstehende Spiel gegen Rhöndorf voraus.

An das Hauptrunden-Heimspiel gegen Rhöndorf haben die Uni-Riesen sehr gute Erinnerungen. Beim Debüt von Trainer Anton Mirolybov auf der Leipziger Trainerbank feierten die Leipziger am 30. Oktober einen 71:68-Sieg gegen die Dragons. Im Rückspiel in Rhöndorf mussten sich die Riesen im ersten Spiel des Jahres mit 76:86 geschlagen geben. Damals erzielte der Rhöndorfer Topscorer Aaron Jovan Nelson allein 28 Punkte. Der US-Amerikaner hat den Verein vor Beginn der Play-downs allerdings verlassen.

Tickets für das Spiel der Uni-Riesen Leipzig gegen die Dragons Rhöndorf gibt es an der Tageskasse der „Brüderhölle“ für 10 Euro (Ermäßigt: 7 Euro) und online beim Uni-Riesen-Partner Ticketmaster (www.ticketmaster.de). Dabei können die Fans auch die Optionen „Print-at-home“ oder „E-Ticket“ fürs Mobiltelefon nutzen.

Ihre Kommentar