Sportive LE Background

EXA IceFighters Leipzig: Patrick Raaf-Effertz bleibt!

  Neues aus der Kaderplanung - Verteidiger Patrick Raaf-Effertz verlängert seinen Vertrag um eine weitere Saison! Er geht damit in seine vierte Spielzeit in Leipzig und schlägt einmal mehr auch verlockende Angebote anderer Ligakonkurrenten aus. Punktetechnisch war die vergangene Saison die stärkste in ‚Raffis‘ Karriere. Mit 25 Zählern durch 5 Tore und … [weiterlesen]

EXA IceFighter Florian Eichelkraut längerfristig verletzt

Kurz vor den Pre-Playoffs eine weitere schlimme Nachricht für den in den letzten Wochen eh schon angeschlagenen Kader der EXA IceFighters: Kapitän Florian Eichelkraut fällt die nächsten Wochen aus. Im Spiel gegen die Hannover Indians gestern Abend verletzte er sich unglücklich an der Schulter. Die Diagnose des Ärzteteams im St.Elisabeth-Krankenhaus heute in … [weiterlesen]

EXA IceFighters: Guter Auftritt im hohen Norden 

Gestern Abend gastierten unsere EXA IceFighters in Rostock bei den Piranhas. Am Ende gab es einen 4 – 0 Sieg für unsere Jung. Coach Sven Gerike spielte mit 4 kompletten Reihen. Das heißt auch, dass Neuzugang Viktor Braun voll eingesetzt wurde. Und der Youngster machte seine Sache gut. Keke Roßberg verdiente sich damit den ersten Shutout der Saison. Dabei hatte er … [weiterlesen]

25.02.2018 – BSG Chemie Leipzig – VfB Auerbach 1906

Regionalliga Nordost, 23. Spieltag, Anstoß 13.30 Uhr Mit zwei Siegen der letzten Spieltage geht die BSG Chemie voller Zuversicht ins Spiel gegen den direkten Tabellenkonkurrenten aus dem Vogtland. Der gilt trotz des (auf dem Papier) drittteuersten Kaders der Liga als deutlich auswärtsschwach, während die Chemiker im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark schwierig zu … [weiterlesen]

Vorverkauf für den Regionalliga-Kracher BSG Chemie Leipzig gegen FC Energie Cottbus

BSG Chemie Leipzig – FC Energie Cottbus Alfred-Kunze-Sportpark 19. Spieltag (Nachholspiel), Regionalliga Nordost, Anstoß 13.30 Uhr Am letzten Januar-Wochenende bestreitet die Regionalliga-Mannschaft der BSG Chemie Leipzig ihr erstes Pflichtspiel im neuen Jahr. Natürlich zählt die Partie gegen den Traditionsrivalen und Liga-Spitzenreiter zu den Höhepunkten der … [weiterlesen]

Hallenhockey-Bundesliga der Damen: ATV Leipzig – TuS Lichterfelde 5:4 (1:1)

  Der Kampf um den zweiten Playoff-Platz in der Ostgruppe der Hallenhockey-Bundesliga der Damen bleibt spannend. Dank des 5:4 (1:1)-Erfolgs am Samstag vor 90 Zuschauern gegen TuS Lichterfelde verdrängte der ATV Leipzig die Gäste vorläufig vom zweiten auf den dritten Rang. In einer teils dramatischen Schlussphase fiel der entscheidende Treffer in der 59. Minute. … [weiterlesen]

ATV Leipzig siegt in Osternienburg mit 4:6 (1:2)

Dank des 6:4 (2:1)-Sieges am Sonntag halten die Hockeydamen vom ATV Leipzig weiter Kontakt zu den Playoff-Plätzen in der Gruppe Ost der Hallen-Bundesliga. In einem, zumindest der Torfolge nach, spannenden Spiel konnten die Gäste den entscheidenden Vorsprung erst rund zehn Minuten vor dem Ende herausspielen. “Der Sieg ist verdient gewesen”, sagte ATV-Coach Axel Thieme … [weiterlesen]

BSG Chemie Leipzig verstärkt sich zur Winterpause mit US-Amerikaner Branden Stelmak

Die BSG Chemie Leipzig verstärkt sich zur Winterpause und verpflichtet mit dem US-Amerikaner Branden Stelmak einen neuen Angreifer. Der 28-jährige Branden Stelmak kommt aus einer fußballbegeisterten Familie und eiferte schon früh Bruder und Schwester nach, die beide Fußball spielten. Er hat in der Vergangenheit bei diversen US-amerikanischen Vereinen, in Ungarn … [weiterlesen]

BSG Chemie Leipzig: 0: 2 Niederlage auf gegen Hertha BSC II auf schwerem Boden

Auf schwerem Boden mühen sich die Leutzscher von Beginn an, Druck aufzubauen, werden aber schon recht früh durch einen Foulelfmeter und das folgerichtige Gegentor ausgebremst. Das Anrennen geht über die volle Spielzeit mehr oder weniger ungebremst weiter – es fehlt indes der letzte Pass und das nötige Quäntchen Glück. Aus sehr wenigen Chancen machen die Berliner … [weiterlesen]

BSG Chemie Leipzig verliert mit 0:1 gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf

Eine sehr durchwachsene Vorstellung liefert die BSG in der ersten Halbzeit. Nach einer Viertelstunde eiskalt erwischt, findet sie erst spät in der ersten Hälfte richtig ins Spiel. Dann entwickelt sie allerdings Druck und erarbeitet sich einige mehr oder weniger hochkarätige Chancen. Nur mit dem Tor will es partout nicht funktionieren. Die Oberlausitzer wehren sich mit … [weiterlesen]