Sportive LE Background

L.E. Volleys: Wann platzt endlich der Knoten?

In Mainz hatte man sich wenig ausgerechnet und den dortigen Gastgeber doch in den Tiebreak gezwungen. Ein unerwarteter Punkt also. Am Tag darauf traf man auf den Nachwuchs aus Frankfurt und wollte unbedingt einen Sieg nach Hause nehmen. Gegen die ausgeruhten Frankfurter Jungs reichte es am Ende dann aber doch nur für einen Punkt, da man ebenfalls im Tiebreak verlor.   Geht … [weiterlesen]

Neuer „Rauskratzer“ bei den L.E. Volleys Julius Karoos im neuen Bundesliga-Kader

20 Jahre ist er alt, der Leipziger Physik-Student und wird künftig einer von zwei geplanten Liberos der neu aufgebauten Bundesliga-Mannschaft sein. Mit 12 Jahren hat er beim damaligen VCL das Volleyballspielen gelernt und ist seit dem durchweg ein Volleys gewesen. Seinen bisher grössten Erfolg sieht er in der Bronzemedaille beim Bundespokal mit seinen Kollegen aus der … [weiterlesen]

Kaderumbau bei den Volleys schreitet voran.- Kaderumbau bei den Volleys schreitet voran.

Mit seinen 201 Zentimetern fehlen dem 22-jährigen Regionalliga-Spieler nur wenige Zentimeter auf den kürzlich verpflichteten Niklas Rudolf. Dass er damit die Mitte zuverlässig dicht machen kann, hat er Trainer Rascher nämlich schon hinreichend bewiesen. Beide kennen sich aus der Zeit, in der der neue Bundesliga-Coach die Geschicke der Regionalliga-Mannschaft leitete. Jerome … [weiterlesen]

L.E. Volleys: Letzte Chance zum Klassenerhalt

Am Samstag ist es soweit – das letzte Spiel der Saison steht an. Und für die L.E. Volleys geht es um nichts Geringeres als den Klassenerhalt. Können die Leipziger mit einem Sieg drei Punkte einfahren, und patzt einer der beiden Mitkonkurrenten aus Dresden oder Grafing, dann wäre der Klassenerhalt abgewehrt. Beides müsste jedoch auch in den Sätzen der Spiele deutlich … [weiterlesen]

L.E. Volley: 1:3 Niederlage in Stuttgart

Die L.E. Volleys verloren am Samstag mit 1:3 in Stuttgart und vergaben dort ihre wohl beste Chance auf den Klassenerhalt. Nun kommt es am Samstag nach Ostern zum Show-Down in eigener Halle beim Saison-Schluss-Spiel gegen Freiburg. Nur ein Sieg kann die Leipziger retten, und auch nur dann, wenn einer der beiden Abstiegskonkurrenten sein Spiel verliert. Und beides müsste … [weiterlesen]

L.E. Volleys: Eine Serie fällt – die andere hält

Die Leipziger Bundesliga-Volleyballer gewinnen gegen den VC Dresden 3:0 und beenden damit ihre Serie von zuletzt drei aufeinanderfolgenden Spielverlusten. Gleichzeitig manifestieren sie die Siegesserie gegen die Landeshauptstädter. Seit Vereinsgründung vor rund 8 Jahren haben die Volleys noch kein Bundesliga-Spiel gegen den VC aus Dresden verloren.   Aber … [weiterlesen]

L.E. Volleys: Weitere vier Jahre Landesstützpunkt und neuer Bundesliga-Trainer

Die L.E. Volleys freuen sich, auch im kommenden Olympiazyklus und somit weitere vier Jahre die Trägerschaft für den Landesstützpunkt Volleyball männlich in Sachsen übertragen zu bekommen.  Dies gab nun der Landessportbund Sachsen auf Empfehlung des Sächsischen Sportverbands Volleyball (SSVB) bekannt. Auf seiner Sitzung am vergangenen Montag hat der Vorstand des … [weiterlesen]

L.E. Volleys: Es wird ernst- der Tabellen-Drittel schlägt auf

Wenn ein Tabellennachbar aufschlägt, und dazu noch im unteren Tabellen-Drittel, dann wird’s ernst. Denn in solchen Spielen wird meist entschieden, wo die Reise hinführt. So auch am Samstag, wenn Hammelburg ab 19.00 Uhr in der Brüderhölle aufschlägt. Hammelburg und Leipzig eint aber nicht nur die Tabellensituation. Der Ausfall von Stammspielern verhindert immer … [weiterlesen]

L.E. Volleys: Hoch geflogen, tief gefallen

Die Serie ist gerissen und die L.E. Volleys haben in Schwaig 1:3 verloren. Schlimm ist das nicht, denn nach acht Niederlagen zu Saisonbeginn, konnte man trotz der zuletzt sieben Siege nicht davon ausgehen, nun in jedem Spiel als Sieger vom Feld zu gehen. Bitter ist nur, dass eigentlich mehr drin gewesen wäre.   Die L.E. Volleys begannen furios. Nach ein paar … [weiterlesen]

LE Volleys: Wenn‘ s läuft, dann läuft‘s – Abstiegsgespenst vertrieben!

Die Saison startete für unsere Bundesliga-Männer mehr als bescheiden. Acht Spiele mit acht Niederlagen. Das Abstiegsgespenst geisterte herum. Mutlosigkeit machte sich breit und Aussagen wie „das hat noch keine Mannschaft geschafft, nach so einem Saisonstart die Klasse zu halten“ machten die Runde. Doch so einfach gibt man nicht auf. Analysieren, Schwachstellen ausmachen … [weiterlesen]