Sportive LE Background

Profi-Tanz-EM Latein am 11. Oktober: Vorfreude auf einen glamourösen Abend

Grimma freut sich auf die Stars – auf und neben dem Parkett der Muldentalhalle

Freddy Holzapfel und Stefan Große können die Tanz-Europameisterschaft der Latein-Profis am 11. Oktober in der Muldentalhalle in Grimma kaum erwarten. Ihre Garderobe für den hochklassigen Tanzabend haben die beiden Radio-PSR-Moderatoren bereits zusammen. Das Duo wurde in der vergangenen Woche im Atelier von Silke Wagler eingekleidet. Freddy Holzapfel entschied sich für ein knallrotes Abendkleid, Stefan Große wird die Tanz-Europameisterschaft im klassischen schwarzen Anzug genießen. Und auch vom Tanzen versteht das Moderatoren-Duo eine ganze Menge. Freddy Holzapfel hat 2012 gemeinsam mit EM-Organisator Oliver Thalheim „Star Dance Leipzig“, Leipzigs Version von „Let’s Dance“, gewonnen. „Standard-Tanz-Fan“ Stefan Große hat bereits den einen oder anderen Tanzkurs erfolgreich hinter sich gebracht. Neben den beiden Radio-PSR-Moderatoren haben sich noch weitere Prominente als Gäste der Tanz-EM in der Muldentalhalle angesagt. So will sich unter anderem der mehrmalige Latein-Weltmeister (Amateure) Franco Formica die Titelkämpfe nicht entgehen lassen. Moderiert wird das hochkarätige Tanz-Event, bei dem sich insgesamt 30 Paare aus ganz Europa in den lateinamerikanischen Tänzen Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive messen, von Joachim Llambi, der vor allem als strenger Juror der RTL-Show „Let’s Dance“ bekannt ist.
Angeführt wird das EM-Teilnehmerfeld von den Weltmeistern und Weltranglisten-Ersten Martino Zanibaletto und Michelle Abildtrup aus Dänemark. Außerdem sind in Grimma vier deutsche Paare am Start, darunter die EM-Debütanten Otlile Mabuse und Marius Cristian Iepure. Das größte Kontingent unter den 30 Paaren stellt Russland mit fünf Paaren, darunter die aktuellen Europameister und Mitfavoriten Andrey Zaytsev und Elizaveta Cherevichnaya. Organisiert wird die Veranstaltung von der ADTV Tanzschule Oliver & Tina aus Leipzig. Die beiden Organisatoren Oliver Thalheim und Tina Spiesbach präsentieren sich im Rahmenprogramm mit einem Standard-Tanz. In den Turnier-Pausen können die Zuschauer in der Muldentalhalle beim beliebten Publikumstanz auch immer wieder selbst das Tanzbein schwingen. Für die passende Musik sorgt die Dresdner Galaband Fridtjof Laubner.
Los gehen die Titelkämpfe in der 650 Zuschauer fassenden Muldentalhalle um 14 Uhr mit der offenen Vorrunde. Um 19.15 Uhr beginnt die Finalrunde mit dem Viertelfinale der besten 24 Teams.

Ihre Kommentar