Sportive LE Background

Ralf Rangnick: „Es freut mich zu sehen, mit welcher Intensität die Mannschaft auftritt!“

Zurück auf dem Trainingsplatz! Am Montag stieß der neue RBL-Cheftrainer Ralf Rangnick nach seinem Urlaub planmäßig zur Mannschaft und war bei beiden Einheiten dabei.

Zudem können die Roten Bullen nun auch den zweiten Assistenztrainer bestätigen. Zsolt Löw (36) kommt vom FC Red Bull Salzburg und komplettiert das Trainerteam. Darüber hinaus verstärkt Sportpsychologe Sascha Lense – zuvor bei Dynamo Dresden in gleicher Funktion tätig – ab sofort den Betreuerstab der Profi-Mannschaft.

RALF RANGNICK ÜBER

seine erste Trainingseinheit:

„Es hat mir natürlich großen Spaß gemacht, seit langer Zeit wieder auf dem Platz zu stehen und ganz nah an der Mannschaft dran zu sein. Es freut mich zu sehen, mit welcher Intensität und mit welchem Teamspirit die Jungs auftreten und daher bin ich mit den ersten Eindrücken sehr zufrieden.

Für den Moment ist es wichtig, das Team zusammenzuschweißen und weiterzuentwickeln. Taktisch wollen wir unsere Spielweise der letzten drei Jahre perfektionieren.“

den neuen Assistenztrainer:

„Mit der Verpflichtung von Zsolt Löw ist unser Trainerteam nun komplett. Ich kenne Zsolt bereits aus unserer gemeinsamen Zeit bei der TSG 1899 Hoffenheim. Er hat die letzten Jahre erstklassige Arbeit im Trainerstab des FC Red Bull Salzburg und des FC Liefering geleistet und ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit Achim Beierlorzer und mir sehr gut und erfolgreich funktionieren wird.“

AKTUELLER TRAININGSPLAN:

In der Kalenderwoche 26 stehen für die Roten Bullen zehn Trainingseinheiten sowie das zweite Testspiel der Saison-Vorbereitung (Samstag, 15.30 Uhr gegen die Kickers Markkleeberg) auf dem Programm. Medienvertreter, die das Training besuchen wollen, müssen sich vorab bei der Medienabteilung anmelden.

 

Quelle: RB Leipzig

Ihre Kommentar