Sportive LE Background

Saison 2014 erfolgreich beendet: Über 23.000 Freizeitsportler nutzten Wildwasserangebote im Kanupark

Im Kanupark Markkleeberg wurde am gestrigen Sonntag die diesjährige Saison beendet. Wassersportbegeisterte konnten seit Anfang Mai die verschiedenen Angebote wie Wildwasser-Rafting, Tubing, Hydrospeed, NACHT-Rafting, POWER-Rafting oder Wildwasser-Kajak nutzen. Mehr als 23.000 Freizeitsportler wurden in der achten Kanupark-Saison auf der Wildwasseranlage am Markkleeberger See begrüßt.

Nutzerzahlen leicht über Vorjahresniveau

„Wir sind mit der Saison sehr zufrieden, denn insgesamt bewegen wir uns bei den Nutzerzahlen leicht über dem Vorjahresniveau“, sagt der Leiter des Kanuparks, Christoph Kirsten. „Die Mehrzahl der Nutzer machten auch in diesem Jahr die etwa 19.000 Personen aus, die sich beim Wildwasser-Rafting, NACHT-Rafting oder POWER-Rafting austobten. In diesem Zusammenhang freuen wir uns besonders, dass das POWER-Rafting zum einen mehr und zum anderen durch eine Vielzahl an Gästen, welche zum wiederholten Male den Kanupark besuchen, genutzt wurde. Das spricht für eine hohe Qualität, um welche wir stets bemüht sind. Zudem konnten wir über 400 Freizeitsportler beim Tubing sowie mehr als 1.000 Kajak-Fahrer bei uns begrüßen.“

Deutlich stärker nachgefragt als 2013 waren in diesem Jahr die Angebote für die jüngsten Wildwasser-Sportler: Insgesamt 2.400 Abenteurer stürzten sich beim Schüler-Rafting oder Schüler-Tubing in die Fluten. Das bedeutet eine Steigerung von über 50 Prozent zum Vorjahr und kann wesentlich auf die erfolgreiche Entwicklung des MITGAS Schüler-Raftings seit 2009 und dessen positive Außenwirkung zurückgeführt werden.

Die durchschnittliche Auslastung der 2014 im Kanupark angebotenen Wildwasser-Zeiten lag bei 83 Prozent, wobei der August mit 89 Prozent der am stärksten nachgefragte Monat war.

Kanupark auch 2014 beliebtes Ausflugsziel

Die Wildwasseranlage am Markkleeberger See war auch in dieser Saison wieder Anziehungspunkt für tausende interessierte Gäste und Ausflügler: Mehr als 400.000 Besucher konnten in diesem Jahr auf dem Kanupark-Gelände begrüßt werden. Angelockt wurden diese auch durch die vielen Veranstaltungen, die im Kanupark stattfanden: Neben der Saisoneröffnung mit dem XXL-Paddelfestival und der WM-Qualifikation im Kanu-Slalom war das 8. Pappbootrennen der Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Kanuparks und wiederholt ein Zuschauer-Magnet: Etwa 7.000 Gäste besuchten dieses Kult-Event 2014.

Auch im nächsten Jahr werden verschiedene Veranstaltungen im Kanupark zahlreiche Besucher anlocken: Höhepunkt wird die Kanu-Slalom-EM 2015 sein, die vom 28. bis 31. Mai 2015 auf der Wildwasseranlage in Markkleeberg ausgetragen wird. Außerdem finden auch wieder das Pappbootrennen, das Markkleeberger Frühjahrsrennen „ICF Canoe Slalom Ranking“ mit dem Sparkassen Sprint Cup und das XXL-Paddelfestival statt.

2014 noch ein Höhepunkt: German Masters

Auch wenn der Freizeitbetrieb im Kanupark für dieses Jahr beendet ist, wird in den nächsten Tagen das Wildwasser in den Kanälen toben: Am 11. Oktober 2014 finden im Kanupark die German Masters statt, bei der sich die Altersklasse im Kanu-Slalom misst.

Den Spaziergängern bleibt die Wildwasseranlage am Markkleeberger See als Ausflugsziel erhalten: Noch bis Ende November kann vorwiegend an den Wochenenden den Slalom-Kanuten beim Training im Wildwasser zugesehen werden. Die KANU Wildwasser-Terrasse behält bis zum 31. Oktober 2014 ihren täglichen gastronomischen Betrieb bei. Danach wird an den Wochenenden sowie an Feiertagen jeweils ab 10 Uhr geöffnet. Sonntags gibt es von 10 bis 14 Uhr den traditionellen Brunch, für den eine Vorbestellung empfehlenswert ist. Ab Ende März 2015 ist die KANU Wildwasser-Terrasse wieder täglich geöffnet.

Der Kanupark Markkleeberg …

… ist eine der modernsten Wildwasseranlagen der Welt und technisch vergleichbar mit den Olympiastrecken in London, Sydney und Athen. Er bietet ideale Voraussetzungen für nationale und internationale Wettkämpfe im Kanu-Slalom und gilt als touristisches Highlight im Leipziger Neuseenland.

Alle Informationen zum Kanupark Markkleeberg sind unter www.kanupark-markkleeberg.com zu finden. Dort können auch online Gutscheine erworben werden. Der Kanupark stellt sich zudem bei Facebook unter „Kanupark Markkleeberg“ vor.

Ihre Kommentar