Sportive LE Background

SC DHfK Leipzig gegen EHV Aue

Aus der kleinen Arena ins World Wide WebDie Leipziger Fans müssen am Mittwoch keinesfalls bis Schweden reisen, um attraktiven Hallenhandball hautnah zu erleben (an dem Tag finden bei der Weltmeisterschaft sowieso keine Hauptrunden- beziehungsweise Finalspiele statt). Sie müssen lediglich in die kleine Arena an der Jahnallee kommen. Dort treten die Männer des SC DHfK Leipzig gegen EHV Aue zu einem interessanten Testspiel an. Die Gastgeber haben bekanntlich am Samstag in der dritten Liga spielfrei und wollen durch die Begegnung im Rhythmus bleiben; die Gäste suchen vor den ultimativen Spielen in der Rückrunde der zweiten Bundesliga noch einmal einen Härtetest. Dass die Messestädter die klassenhöhere Vertretung aus dem Erzgebirge fordern, den Zuschauern in der Sporthalle sowie den Zuhörern im Internetradio „Leutzscher Welle“ ein packendes Match bieten können, haben sie bereits vor vierzehn Tagen bewiesen. Da hatten die Grünweißen die erste der beiden vereinbarten Begegnungen 34:33 gewonnen. Auch dieses Mal überträgt das erste Fußballfanradio Deutschlands das Geschehen auf den Internetseiten www.leutzscher-welle.de live. Sowohl Handballspiel als auch Sendung beginnen um 18.30 Uhr.

Ihre Kommentar