Sportive LE Background

Stadionflucht- peinliche Bullen-Fans

Eine Niederlage kann bitter sein, für Mannschaft, Trainer und Fans.
Die Leipziger Zuschauer sehen sich neuerdings veranlasst vor Spielende das Stadion zu verlassen.
Neue Mode, schlechter und leider übler Geschmack!
Ein unerklärlicher Support der erfolgsverwöhnten Bullen-Fans, der zu wünschen übrig lässt, peinlich und traurig ist.
Anscheinend scheint die Unterstützung der eigenen Mannschaft einigen Zuschauern im Stadion nicht wichtig zu sein.
Dabeisein ist alles!? Wohl eher sehen und gesehen werden (Sektor A). Ein fader Beigeschmack am Spielfeldrand.
Die Mannschaft sollte Mittelpunkt, und ja liebe Leipziger!!!, auch bei Rückstand in wichtigen Bundesliga-, Europa-League- und Champions-Duellen sein.
Fußball ohne Fans? Fußball im Stadion ohne Stimmung?
Ein Blick in andere Stadien würde aufklären und die Leipziger lehren. Kein unablässiges  Pfeifen gegen gegnerische Mannschaften, aufgeben für den Gastgeber und das unter vollem Support.
Was hat eine Heimmannschaft in einem stets ausverkauften Stadion verdient? Stolze und keine gebrochenen Fans!
Also Gas geben im Kessel der Hunderttausend und das zu 100%… Und bitte trinkt Eure Brause und das Bier auch gern noch nach dem Abpfiff im Stadion.
Alles andere ist fremdschämend.
Liebe Grüße aus der Red Bull Arena

 

SR

Kommentare

  1. Gerd Große sagt:

    Dem kann man kaum etwas hinzu fügen, und trotzdem tue ich `s mal.Wir wurden so oft und so lange von unserer Mannschaft verwöhnt. Das erzeugt Glücksgefühle. Das Gegenteil von Glücksgefühlen blieb uns eigentlich bisher erspart. Jetzt sind sie aber da und damit müssen wir alle lernen umzugehen.Für mich sind die, die am Samstag das Stadion vor dem Abpfiff verließen Opfer ihrer riesengroßen Enttäuschung geworden. Das ist aber auch zu tiefst menschlich, also nachvollziehbar. Die Enttäuschung ,die durch die vielen Kommentare jetzt kommt , ist noch größer als die des letzten Wochenendes.Nur die Mannschaft kann jetzt etwas tun, allen wieder ihren Stolz zu geben und die Entäuschung zu nehmen.

Ihre Kommentar

*