Sportive LE Background

Stefan Kretzschmar im Interview: „Ziel ist, den Titel zu verteidigen“

Der SC Magdeburg wird bereits zum dritten Mal beim MITGAS Handball MEETING antreten. Zweimal schon konnten die Magdeburger den Siegerpokal gewinnen. Stefan Kretzschmar, Sport-Direktor der 1. Mannschaft, wurde zur Bedeutung des MITGAS Handball MEETING und zu den Ambitionen des SC Magdeburg bei diesem Turnier befragt.

Frage: Welche Bedeutung hat das MITGAS Handball MEETING für den SC Magdeburg im Rahmen der Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde?

Stefan Kretzschmar: „Das MITGAS Handball MEETING bietet einen guten Härtetest vor der zweiten Saisonhälfte – nach einer durchwachsenen Hinrunde können unsere Spieler hier wichtige Spielerfahrung gegen hochklassige Gegner sammeln und ihr Selbstvertrauen für die Rückrunde stärken.“

Welches Ziel hat der SC Magdeburg beim MITGAS Handball MEETING 2008?

„Das Ziel unserer Mannschaft kann natürlich nur sein, den Titel zu verteidigen. Der SC Magdeburg nimmt in diesem Jahr bereits zum dritten Mal beim MITGAS Handball MEETING teil, und zweimal konnten wir dieses Turnier schon gewinnen. Wichtig ist auch, dem sportbegeisterten Publikum spannende Spiele und erstklassigen Handball zu bieten.“

Welche der anderen Mannschaften könnte dem SC Magdeburg bei dem Vorhaben „Titelverteidigung“ besonders gefährlich werden?

„Ich denke, sowohl Ringsted als auch Sävehof und Créteil reisen mit starken Mannschaften und mit absolutem Siegeswillen an. Als schärfsten Konkurrenten um den Turniersieg schätze ich jedoch das Team meines Ex-Mannschaftskollegen Guéric Kervadec vom US Créteil ein. Vielleicht gibt es ja wieder einen spannenden 7-Meter-Krimi, den wir uns im vergangenen Jahr mit Créteil geliefert haben und der über den Turniersieg entschieden hat.“

MITGAS Handball MEETING 2008

Das 4. MITGAS Handball MEETING findet am 25. und 26. Januar 2008 im Sportcenter Markranstädt statt. Im ersten Halbfinale treffen am Freitag, dem 25. Januar 2008, ab 18 Uhr TMS Ringsted (DEN) und US Créteil (FRA) aufeinander. Das zweite Halbfinale bestreiten am gleichen Tag ab 20 Uhr der SC Magdeburg (GER) und IK Sävehof (SWE). Am Samstag, dem 26. Januar 2008, findet 17 Uhr das Spiel um Platz 3 statt. Die beiden Final-Teilnehmer kämpfen ab 19 Uhr um den Turniersieg.

Karten für das MITGAS Handball MEETING können unter der Hotline 034205 / 45 35 70 bestellt werden.

Außerdem kann man sie in folgenden Vorverkaufsstellen erwerben:

Blumenladen Powalisz, Leipziger Straße 1b, 04420 Markranstädt, Telefon: 034205 / 88 22 7;

Ticketverkauf ARENA, Am Sportforum 2-3, 04105 Leipzig, Telefon: 0341 / 23 41 100 sowie

SOCCER Fußballsportgeschäft, Brühl Arkaden, Brühl 33, 04105 Leipzig, Telefon: 0341 / 55 01 747.

Die Preise für die Eintrittskarten liegen bei 8 Euro für den 25. Januar und bei 10 Euro für den 26. Januar. Ein Kombiticket für 15 Euro gilt für beide Turniertage. Ermäßigte Karten sind jeweils 2 Euro günstiger und gelten für Kinder von 7 bis 14 Jahren, Studenten, Auszubildende, Rentner und Arbeitslose. Kinder bis 6 Jahren haben freien Eintritt.

Ausführliche Informationen zum MITGAS Handball MEETING 2008 sind im Internet unter www.mitgas-handball-meeting.de zu finden.

Ihre Kommentar