Sportive LE Background

SV Anhalt Bernburg gegen SC DHfK Leipzig live

Achtung Bernburg!Die Zuschauer in der Sporthalle sowie die Zuhörer auf der „Leutzscher Welle“ können einen heißen Rückrundenstart erwarten: Der SC DHfK Leipzig muss Samstagnachmittag beim bärenstarken SV Anhalt Bernburg ran. Der Anwurf zu dieser Auseinandersetzung in der dritten Liga, Staffel Ost, ist 16.30 Uhr.
Dann wollen die Anhaltiner die knappe Niederlage aus dem Hinspiel revidieren und ihre imposante Heimbilanz ausbauen. Sie können sogar – einen weiteren Sieg vorausgesetzt – den körperkulturellen Männern in der Tabelle auf die Pelle rücken. Der Absteiger aus der zweiten Bundesliga musste bekanntlich vor der Saison eine neue Mannschaft zusammenstellen, die speziell in der Bruno-Hinz-Halle eine enorme Leistungsstärke entwickelt, mit Kraft aus dem Hinterhalt, mit den „Außenseitern“ Weber und Hoffmann. So sind Duderstadt, Gensungen und Pirna in der vorbei fließenden Saale baden gegangen. Der Tabellenzweite aus der Messestadt sollte gewarnt sein!
Die Leipziger wollen kein Punktspiel mehr verlieren, sie haben das letzte Vorbereitungsspiel am Dienstag in Aue gewonnen, doch müssen wohl Jacob und Leuendorf ersetzen. Das Match könnte das Schlüsselspiel für die folgenden Wochen und Monate sein. Drum sollten alle Handballfans, die diese Begegnung nicht sehen können, den Audiostream auf www.leutzscher-welle.de einschalten. Das erste Fußballfanradio Deutschlands überträgt die Partie live.

Ihre Kommentar