Sportive LE Background

Katja Kramarczyk verlässt den HC Leipzig mit sofortiger Wirkung

Der HCL und Kapitänin Katja Kramarczyk lösen ihren Arbeitsvertrag am heutigen Tag im beiderseitigen Einvernehmen auf. "Wir bedauern den Schritt von Katja natürlich sehr. Selbstverständlich wünschen wir ihr alles erdenklich Gute, denn Sie war in den vergangenen Jahren ein sehr wichtiger Baustein und hat großartiges für Leipzig und den HCL geleistet. Dafür können … [weiterlesen]

HC Leipzig: Erste Standortbestimmung beim Turnier in Wittlich

Das erste Trainingslager in Kienbaum zur Vorbereitung auf die anstehende Saison haben die Handballerinnen des HC Leipzig bereits hinter sich. Nun steht auch auf dem Parkett die erste Standortbestimmung auf dem Programm. Am kommenden Wochenende (1. bis  3. August) ist das Team vom neuen Trainer Norman Rentsch beim traditionsreichen Turnier in Wittlich am Start. Mit dabei … [weiterlesen]

Spitzenhandball in der Arena Leipzig: Vorfreude auf das Final4

Zwei Tage lang „Handball satt“ mit jeder Menge Spannung sind in der Arena Leipzig garantiert, wenn am 26. und 27. April vier Frauen-Teams um den DHB-Pokal und vier A-Jugend-Mannschaften um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft kämpfen. An beiden Tagen werden jeweils 6.000 Zuschauer erwartet, die die Arena zu einem echten Hexenkessel werden lassen. Die dürfen sich neben … [weiterlesen]

SC DHfK Leipzig einen 33:27-Sieg gegen HC Empor Rostock

Saisonrekord in der großen Arena an der Jahnallee: Genau 2866 Zuschauer waren gekommen, den Klassiker zwischen dem Gastgeber SC DHfK Leipzig und Empor Rostock in der zweiten Bundesliga zu sehen. Sie mussten ihr Kommen keinesfalls bereuen! Es wurde ihnen eine rassige und temposcharfe Begegnung geboten, die zunächst die Rostocker vorn sahen. Roman Becvar und Nemanja Mladenovic … [weiterlesen]

DHfK-Handballer vor dem Ost-Derby gegen Rostock

Handballfans in und um Leipzig fiebern dem Samstag (15.03.) entgegen: Dann steigt in der zweiten Bundesliga (Anwurf 19.30 Uhr, ARENA Leipzig, 17 Uhr Vorspiel der A-Jugend-Bundesliga SC DHfK gegen Füchse Berlin) das Duell SC DHfK Leipzig gegen HC Empor Rostock. Das Ost-Derby wird ein Handballfest vor stimmungsvoller Kulisse: Bereits im Vorverkauf wurde die 2000er-Marke … [weiterlesen]

SC DHfK Leipzig muss beim TV Neuhausen antreten

Irre zweite Handball-Bundesliga: Zwischen dem Vierten SC DHfK Leipzig und dem 13. TV Neuhausen sind es nur vier Punkte Unterschied. Beide Mannschaften treffen am Samstag, 15.02., in der Paul-Horn-Arena in Tübingen aufeinander. Das Spiel überträgt LVZ-Online ab 20.15 Uhr wie gewohnt im Audio-Livestream unter www.lvz-online.de/dhfk-audio. DHfK-Cheftrainer Christian Prokop … [weiterlesen]

Neuzugänge beim HC Leipzig: Helena Hertlein und Kaya Diehl

Nach der Vertragsverlängerung von Kapitänin Katja Schülke stehen seit heute die nächsten Personalien fest. Linksaußen Helena Hertlein (21) und Rechtsaußen Kaya Diehl (21) unterzeichneten Verträge bis zum 30. Juni 2016 beim deutschen Rekordmeister. Beide Spielerinnen wechseln von der HSG Bensheim-Auerbach in die Messestadt. Wieland Schmidt, der mit beiden Spielerinnen … [weiterlesen]

HCL-Kapitänin Katja Schülke verlängert Vertrag bis 2017

Am heutigen Dienstag unterzeichnete die Handballerin des Jahres 2012 und HCL-Kapitänin Katja Schülke einen bis zum 30. Juni 2017 datierten Vertrag beim deutschen Rekordmeister. "Wir freuen uns sehr, dass Katja, auch nach der Geburt ihres Sohnes, ihre so erfolgreiche Laufbahn bei uns in Leipzig fortsetzt. Sie ist nicht nur auf dem Parkett eine Bereicherung, auch abseits … [weiterlesen]

SC DHfK Leipzig zu Gast in Neuhausen

Spielfreies Wochenende für den SC DHfK Leipzig in der zweiten Bundesliga – trotzdem ist der SC DHfK  einer der Sieger des 21. Spieltages: weil keiner der Verfolger am Tabellenvierten vorbeiziehen konnte und weil sich durch die Niederlagen von Friesenheim sowie Bietigheim der Abstand zu Platz zwei auf einen Punkt verkürzte. Ihren nächsten Einsatz auf der Platte haben … [weiterlesen]

SC DHfK Leipzig gewinnt beim heimstarken TV Großwallstadt mit 25:23

Die DHfK-Handballer haben das Auswärtsspiel in Aschaffenburg gegen den traditionsreichen TV Großwallstadt mit 25:23 (12:12) Toren gewonnen und dadurch den vierten Tabellenplatz behauptet. Völlig verdient! Denn die Sachsen bestimmten bereits in der Anfangsphase das Geschehen klar. Sie lagen 1:0 beziehungsweise 5:2 in Führung, was speziell der bärenstarken Abwehrarbeit … [weiterlesen]