Sportive LE Background

Tanz-WM der Lateinprofis auf der Leipziger Messe

Pavel Pasechnik und Marta Arndt holen sich in ausverkaufter Halle den Titel

 

Die Deutschen Meister Pavel Pasechnik und Marta Arndt haben bei der Tanzweltmeisterschaft der Latein-Profis in Leipzig den Titel gewonnen. Am Ende eines spannenden Tanztages setzten sich die Vizeweltmeister von 2015 am Samstagabend kurz nach Mitternacht vor Marts Smolko und Tina Bazykina aus Lettland und dem chinesischen Paar Hou Yao und Zhuang Ting durch. „Das ist großartig. Für diesen Titel haben wir hart gearbeitet, das war unser Ziel“, freute sich Marta Arndt, die seit fünf Jahren gemeinsam mit Pavel Pasechnik tanzt, nach dem großen Triumph in der ausverkauften Halle 3 der Leipziger Messe: „Es lief von Anfang an richtig gut. Das Publikum hat uns zusätzlich motiviert. Es war ein unglaublich toller Abend.“ Das Siegerpaar, das für den TSC Astoria Karlsruhe an den Start geht, gewann auch den erstmals vergebenen Publikumspreis. Zum ersten Mal durfte jeder Besucher über eine App via Smartphone seinen persönlichen Gewinner küren. Am Ende wurden aber alle sechs Finalpaare von den begeisterten 2.200 Zuschauern mit stehenden Ovationen gefeiert. Alle Paare brannten auf dem Parkett ein wahres Feuerwerk des lateinamerikanischen Tanzes ab. Insgesamt 32 Tanzpaare – darunter vier Paare aus Deutschland – aus der ganzen Welt waren in den fünf lateinamerikanischen Tänzen Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive am Start.

 

Für die passende Live-Musik sorgte während des gesamten Abends die Dresdner Galaband Fridtjof Laubner. Großer Beliebtheit erfreuten sich auch diesmal wieder die Publikumstanz-Runden. Im Rahmenprogramm hatten außerdem Sängerin Jasmin Graf, die vor einigen Jahren durch ihre Auftritte in der Castingshow „The Voice of Germany“ deutschlandweit bekannt wurde, und die Showdance-Weltmeister von 2016, Anton Skuratov und Alona Uehlin (TTC München), das Publikum begeistert. Im Rahmen des WM-Abends wurde zudem das zehnjährige Jubiläum der Profi-Division der World DanceSport Federation (WDSF) gefeiert. Außerdem wurde Paratriathlet Max Gelhaar zum Sportler des Monats gekürt.

 

Organisiert wurde die WM von der ADTV Tanzschule Oliver & Tina aus Leipzig. Der Veranstalter ist die World DanceSport Federation (WDSF). Als Schirmherr konnte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung gewonnen werden. Zum Abschluss des Tanz-Wochenendes am Sonntag (22. Oktober) finden in den Räumen der ADTV Tanzschule Oliver & Tina in Leipzig, die die Weltmeisterschaft ausrichtet, drei Tanzworkshops im Tango Argentino, Jive und Rumba unter der Leitung von Let’s-Dance-Star Massimo Sinató statt.

 

Die Ergebnisse:

 

Gold: Pavel Pasechnik/Marta Arndt (Deutschland)

Silber: Marts Smolko/Tina Bazykina (Lettland)

Bronze: Hou Yao/Zhuang Ting (China)

4.: Saverio Loria/Zeudi Zanetti (Italien)

5.: Alexandr Shmonin/Maria Shmonina (Russland)

6.: Juan Manuel Gomez/Marina Mangione (Spanien)
Fotos: René Krüger

Ihre Kommentar