Sportive LE Background

Transferbestätigung: Carsten Kammlott wechselt von RB Leipzig zu Rot-Weiß Erfurt!

23-Jähriger verlässt die Roten Bullen nach 3,5 Jahren und 97 Spielen und kehrt zu seinem Heimatverein zurück

Vierter Winter-Abgang für RB Leipzig! Carsten Kammlott wechselt mit sofortiger Wirkung von den Roten Bullen zum FC Rot-Weiß Erfurt.

Der Stürmer kehrt damit ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages zu seinem Heimatverein zurück, den er im Sommer 2010 in Richtung Leipzig verlassen hatte. Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Er reiste bereits am Donnerstagmorgen aus dem Trainingslager in Belek ab.

Carsten Kammlott bestritt in den vergangenen dreieinhalb Jahren 97 Pflichtspiele (Liga, DFB- und Sachsenpokal) im RBL-Trikot, schoss zwölf Tore und legte 15 Treffer auf.

In der laufenden Saison absolvierte der 23-Jährige 16 Pflichtspiele (zwei Tore), kam in den letzten vier Liga-Partien vor der Winterpause jedoch nicht mehr zum Einsatz.

RB Leipzig bedankt sich bei Carsten Kammlott für die gemeinsame Zeit und wünscht ihm alles Gute!

BULLEN-TRAINER ALEXANDER ZORNIGER:
„Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vereins für die jederzeit gute und professionelle Zusammenarbeit mit Carsten Kammlott. Carsten hatte einen großen Anteil an unseren Erfolgen in der Vorsaison. In dieser Spielzeit kam er jedoch nur noch zu wenigen Einsatzminuten, weshalb die sportliche Situation nicht befriedigend war. Deshalb haben wir seinem Transferwunsch zugestimmt. Wir wünschen Carsten sowohl sportlich als auch privat nur das Beste für seine Zukunft und viel Erfolg in Erfurt.“

Ihre Kommentar