Sportive LE Background

Uni-Riesen Leipzig haben die FRAPORT SKYLINERS Juniors zu Gast

Der Kampf um die Play-off-Plätze erreicht in der 2. Basketball-Bundesliga ProBderzeit seinen Höhepunkt. Nachdem sie zuletzt mit dem PS Karlsruhe LIONS und den Weißenhorn Youngstars gleich zweimal den Spitzenreiter stürzten, sind die Uni-Riesen Leipzig wieder mittendrin im Kampf um die Play-off-Plätze. Am Sonntag (26. Februar, Tip-off: 17 Uhr) haben die Messestädter im vorletzten Spieltag der Hauptrunde den punktgleichen Tabellennachbarn FRAPORT Skyliners Juniors zu Gast in der „Brüderhölle“.

„Wenn wir so auftreten, wie in den letzten beiden Spielen gegen Karlsruhe und Weißenhorn, können wir auch gegen Frankfurt gewinnen“, ist sich Uni-Riesen-Trainer Anton Mirolybov sicher: „Auch diesmal wird die Defense wieder der Schlüssel zum Erfolg sein. Wir haben nachwievor die Möglichkeit, die Play-offs zu erreichen. Mit den Zuschauern im Rücken wollen wir uns diese Chance natürlich mit einem Sieg erhalten.“ Wie man gegen die jungen Frankfurter bestehen kann, haben die Uni-Riesen im Hinspiel gezeigt, als sie sich mit 73:67 durchsetzen konnten. Im Kader der Gastgeber, die am vergangenen Wochenende einen überraschend deutlichen 82:71-Sieg gegen ScanPlus Baskets Elchingen feierten, stehen schließlich gleich acht junge Spieler aus dem Frankfurter BBL-Team – darunter die aktuellen U20-Nationalspieler Mahir Agva und Niklas Kiel sowie U18-Auswahlspieler Isaac Bonga. Heute Abend absolvieren die Hessen noch das Nachholspiel gegen BG Karlsruhe.

Tickets für das Spiel der Uni-Riesen Leipzig und den PS Karlsruhe LIONS gibt es an der Tageskasse der „Brüderhölle“ für 10 Euro (Ermäßigt: 7 Euro) und online beim neuen Partner Ticketmaster (www.ticketmaster.de). Dabei können die Fans auch die Optionen „Print-at-home“ oder „E-Ticket“ fürs Mobiltelefon nutzen.

Ihre Kommentar