Sportive LE Background

Urlaub am See

 Am Markkleeberger See gibt’s Action für Jeden

Momentan ruht er, der Markkleeberger See. Doch ab April wird es hier vor den Toren Leipzigs wieder hoch her gehen. Der jüngste See im Leipziger Neuseenland ist in den vergangenen Jahren zu einer attraktiven Freizeit- und Erholungslandschaft herangewachsen – nicht zuletzt auch durch den Kanupark, der im April der vergangenen Jahres seine Pforten geöffnet hat. Hier, auf der modernsten Wildwasseranlage Europas, ist Abwechslung garantiert – egal, ob sich Wagemutige beim Rafting im Schlauchboot oder beim Hydrospeed selbst versuchen oder Wassersportfans die Profi-Slalomkanuten beim Kampf um Zehntelsekunden anfeuern. Mit einer Wettkampfstrecke von 270 Metern Länge und einem zu überwindenden Höhenunterschied von rund 5,2 Metern erfüllt die Markkleeberger Anlage die internationalen Anforderungen einer hochleistungssporttauglichen Trainings- und Wettkampfanlage. Die separate Nebenstrecke von 130 m Länge mit geringerem Gefälle steht für Training, Freizeitsport und touristische Nutzungen zur Verfügung.

Bereits beim Eröffnungswettkampf im April 2007 hat die Anlage ihre internationale Feuertaufe mit Bravour bestanden, im September kämpften die besten deutschen Slalomkanuten auf dem Markkleeberger Wildwasser um die deutschen Meistertitel. Und auch in diesem Jahr stehen hochkarätige internationale Wettkämpfe auf dem Programm.

 Doch nicht nur die Wassersportler, auch die besten Rollskiläufer der Welt haben die Vorzüge des Markkleeberger Sees bereits kennen- und schätzen gelernt – beim Rollski-Weltcup im Juli 2007 und 2008. Nach dem großen Erfolg des Vorjahres, kämpfen die Rollskiläufer vom 17. bis 19. Juli auf dem 9,7 Kilometer langen Uferrundweg zum dritten Mal um Siege und Weltcup-Punkte. Einer der besten deutschen Rollskiläufer ist Biathlet Carsten Pump, der in dieser Biathlon-Weltcupsaison den ersten Podestplatz seiner Karriere erkämpfte. Spitzensport ist also auf, aber auch neben der Strecke garantiert. Die Organisatoren hoffen auch diesmal wieder darauf, Stars der Wintersportszene in Markkleeberg begrüßen zu können – unter anderem die Nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Björn Kircheisen sowie die erfolgreiche Langläuferin Claudia Nystad.
www.kanupark-markkleeberg.de
www.markkleeberger-see.info

Ihre Kommentar