Sportive LE Background

„Wir brennen auf Revanche gegen Göppingen“

Die Mannschaft um Kapitän Henrike Milde brennen dabei auf die Revanche für das Ausscheiden im DHB – Pokal vor 12 Tagen. „Die Niederlage im Pokal hat besonders wehgetan, auch oder vor allem, weil wir das Spiel so weg geschenkt haben. Aber wir brennen auf Revanche gegen Göppingen und auch wenn wir wissen das es schwer wird.“ sagt die Kapitänin und verweist auf die wieder schwierige Personalsituation.

Mit Torjägerin Susann Müller und Abwehrorganisatorin Renate Urne fallen aller Wahrscheinlichkeit nach zwei Stammspielerinnen aus. Renate Urne erlitt in Göppingen eine Innenbanddehnung im Knie und fällt sicher noch eine ganze Woche aus. Torjägerin Susann Müller wird ihrem Team noch deutlich länger nicht zur Verfügung stehen und aller Voraussicht nach alle sechs Spiele im Monat März verpassen. „Es besteht der Verdacht, dass Susann einen Ermüdungsbruch im Fuß erlitten hat. Es gibt noch keine 100%ige Gewissheit, aber alle Anzeichen deuten darauf hin.“ so Trainer Heine Jensen nach der Information durch Mannschaftsarzt Dr. Gotthard Knoll. „In dieser Saison beutelt es uns ganz schön, aber wir können es nicht ändern. Alle verbliebenen Spielerinnen müssen nun ganz, ganz eng zusammenrücken und kämpfen bis zum umfallen, um den Ausfall von Susi und Renate zu kompensieren. Wir haben jetzt in 18 Tagen sechs Spiele, da müssen alle über ihre Grenze gehen, denn keines davon wird nun ein selbstverständlicher Sieg.“

Kämpferin Maike Daniels
Nach 3-monatiger Verletzungspause gegen Göppingen erstmals wieder im Team

Ihre Kommentar